Eishockey

NHL: Leon Draisaitl im Pfosten-Pech - Rangers räumen in Las Vegas ab

NHL: Edmonton verliert unglücklich

Rangers räumen in Vegas ab - Draisaitl im Pfosten-Pech

Chris Kreider

Chris Kreider trifft für die New York Rangers in Las Vegas. Getty Images

Edmonton musste sich am Sonntag (Ortszeit) gegen die Buffalo Sabres mit 2:3 (0:2, 2:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Draisaitl blieb ohne Scorer-Punkt, der 24 Jahre alte Kölner steht aber dennoch mit 53 Punkten (19 Tore, 34 Assists) an der Spitze der Topscorer-Liste. Den Siegtreffer der Sabres erzielte Colin Miller in der Overtime. Die Oilers bleiben trotz der Pleite weiter an der Spitze der Pacific Division.

Edmonton lag schon nach elf Minuten 0:2 zurück, Kyle Okposo und Johan Larsson hatten für die Gäste getroffen. Die Oilers meldeten sich durch Riley Sheahan (29.) und Joakim Nygard (36.) noch im Mitteldrittel zurück und hatten dann sieben Minuten vor dem Ende Pech, als Draisaitl nur den Pfosten traf. In der zweiten Minute der Overtime war dann Miller für die Gäste zur Stelle. Die Vorarbeit lieferte Sabres-Kapitän Jack Eichel, der damit seine Punkteserie auf 13 Partien ausgebaut und damit eine persönliche NHL-Bestleistung aufgestellt hat.

Der Münchener Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks mussten sich den Winnipeg Jets knapp mit 2:3 (1:1, 0:1, 1:1) geschlagen geben. Der 31 Jahre alte Holzer blieb ebenfalls ohne Scorer-Punkt. Die Kalifornier liegen nach der zweiten Niederlage hintereinander mit 28 Punkten aktuell auf den vorletzten Platz im Westen. Nicht zum Einsatz kam Liga-Neuling Lean Bergmann beim klaren 1:5 seiner San Jose Sharks gegen die Florida Panthers.

Im Spielerparadies Las Vergas räumten indes die New York Rangers mächtig ab - 5:0! Ein Doppelschlag in der 12. Minute durch Artemi Panarin und Chris Kreider brachte die Gäste auf die Siegerstraße. Jake Trouba (28.) und Jesper Fast (31.) sorgten für die Vorentscheidung, den Schlusspunkt setzte Mika Zibanejad (56.). Die Vegas Golden Knights bissen sich an Alexander Georgiev die Zähne aus, der 38 Schüsse abwehren konnte und den zweiten Shutout in dieser Saison feierte.

Ergebnisse, Sonntag, 08. Dezember

Winnipeg Jets - Anaheim Ducks 3:2
Florida Panthers - San Jose Sharks 5:1
Vegas Golden Knights - New York Rangers 0:5
Chicago Blackhawks - Arizona Coyotes 3:4 n.P.
Edmonton Oilers - Buffalo Sabres 2:3 n.V.

nik