Eishockey

DEL setzt Köln gegen Nürnberg neu an

Partie wurde wegen eines medizinischen Notfalls abgebrochen

DEL setzt Köln gegen Nürnberg neu an

Haie-Geschäftsführer Philipp Walter

Haie-Geschäftsführer Philipp Walter imago images

Nach nur wenigen Minuten wurde das Match wegen eines medizinischen Notfalls auf der Tribüne zuerst unterbrochen und eine halbe Stunde später endgültig abgebrochen.

"Aufgrund eines schwerwiegenden Notfalls in der Arena sehen wir uns außerstande, die Partie fortzuführen", sagte Haie-Geschäftsführer Philipp Walter in einer Hallen-Durchsage unter Applaus der Zuschauer.

Am Montag wurde der neue Spieltermin bekannt. Beide Teams treffen sich am 28. Januar, erstes Bully wird um 19.30 Uhr sein. Nach Angaben der DEL war es das erste Mal, dass ein Spiel aufgrund eines solchen Vorfalls komplett abgesagt wurde.

kon