Bundesliga

VfL Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner sauer: "Wir machen Dienst nach Vorschrift"

Wolfsburgs Trainer nach der Niederlage in Freiburg bedient

Glasner sauer: "Wir machen Dienst nach Vorschrift"

Oliver Glasner

War überhaupt nicht einverstanden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner. imago images

Es war kein Fußballspiel, das in die Geschichte eingehen wird. Freiburg und Wolfsburg standen beide defensiv sehr stabil und ließen nichts zu. Offensiv hatten beide Teams Mühe, sich Chancen zu erspielen, Höhepunkte waren absolute Mangelware. Die Breisgauer waren dabei das aktivere Team, die Wölfe enttäuschten über weite Strecken der Partie komplett.

Erst gegen Ende der Begegnung hatten die Gäste zwei gute Chancen: Wout Weghorst vergab die Chance zur Führung, William verpasste nach dem 0:1 durch Jonathan Schmid den späten Ausgleich. Aber unter dem Strich war klar, dass das für eine Mannschaft mit den Ambitionen des VfL zu wenig war. "Es kommt immer das Gleiche ans Tageslicht. Dass wir einfach bequem sind, immer, wenn wir müssen, dann legen wir den Schalter um. Solange das nicht sein muss, dann machen wir quasi Dienst nach Vorschrift", äußerte sich Glasner deutlich am "Sky"-Mikrofon. "Was mich ärgert, dass wir immer nur dann an unsere Leistungsgrenze gehen, wenn uns das Wasser bis zur Oberlippe steht und das ist schade."

Ihre Leistungsgrenze haben die Wölfe, die nun bei 20 Punkten stehen bleiben, am Samstagnachmittag in Freiburg bei Weitem nicht gezeigt. "Ich bin mit unserem Auftritt überhaupt nicht zufrieden. Man sieht häufig an Spielen, die eng sind, dass das Spielglück zum Gegner ausschlägt. Und deswegen hat aus meiner Sicht Freiburg verdient gewonnen, weil wir nicht von der ersten Sekunde zu 100 Prozent im Spiel waren." Besser machen kann es Wolfsburg am Donnerstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in der Europa League gegen St. Etienne. Die Wölfe sind einen Spieltag vor Ende der Gruppenphase schon für die nächste Runde qualifiziert. In der Bundesliga geht es am Sonntag gegen Gladbach weiter.

mst

Bilder zur Partie SC Freiburg - VfL Wolfsburg