Mehr Sport

Bogeyfreie Runde gibt Woods Titelchance

Hero World Challenge: Reed führt in Nassau

Bogeyfreie Runde gibt Woods Titelchance

Tiger Woods

Arbeitstag im Urlaubs-Paradies: Tiger Woods auf den Bahamas. Getty Images

Am zweiten Tag waren die Bedingungen beim Turnier auf den Bahamas-Insel deutlich ruhiger, es wehte nur noch eine sanfte Brise. Die Chance für Tiger Woods, Patrick Reed & Co. ihren Score zu verbessern und Birdies zu spielen.

Reed gelang dies insbesondere auf der "Back Nine" im Albany Golf Club. Der US-Amerikaner spielte auf den letzten zehn Bahnen sechs Mal unter Par und schaffte wie am Vortag eine 66er-Runde. Mit "12 unter" führt Reed mit drei Schlägen Vorsprung vor seinem Landsmann und US-Open-Sieger Gary Woodland (132 gegenüber 135 Schläge). Dritter ist der spanische Titelverteidiger Jon Rahm (136).

Golf-Ikone Woods, erstmals seit seinem Sieg in Japan wieder am Start, hielt nach seiner 72 am Donnerstag diesmal mit Reed Schritt und belegt mit 138 Versuchen Platz fünf. Woods spielte kein Bogey und war mit den Bedingungen einverstanden: "Es war weniger windig, das hat es ein wenig leichter gemacht." Das Turnier auf den Bahamas endet ausnahmsweise schon am Samstag, weil die US-Golfer rechtzeitig zum Presidents Cup nach Australien fliegen müssen.

US-PGA-Tour in Nassau/Bahamas (3,5 Mio. US-Dollar, Par 72), Stand nach 2 von 4 Runden

1. Patrick Reed (USA) 132 Schläge (66+66); 2. Gary Woodland (USA) 135 (66+69); 3. Jon Rahm (Spanien) 136 (70+66); Henrik Stenson (Schweden) 136 (69+67); 5. Tiger Woods (USA) 138 (72+66); Justin Thomas (USA) 138 (69+69); Rickie Fowler (USA) 138 (69+69); 8. Justin Rose (England) 139 (69+70); 9. Kevin Kisner (USA) 141 (71+70); Webb Simpson (USA) 141 (73+68); Chez Reavie (USA) 141 (68+73); Matt Kuchar (USA) 141 (71+70)

Mauritius Open in Beau Champ/Mauritius (1 Mio. Euro, Par 72), Stand nach 1 von 4 Runden

1. Rasmus Höjgaard (Dänemark) 66 Schläge (66); Benjamin Hebert (Frankreich) 66 (66); Romain Langasque (Frankreich) 66 (66); Brandon Stone (Südafrika) 66 (66); Grant Forrest (Schottland) 66 (66); 6. Keith Horne (Südafrika) 67 (67); Antoine Rozner (Frankreich) 67 (67); Christiaan Bezuidenhout (Südafrika) 67 (67); Thomas Detry (Belgien) 67 (67); Zander Lombard (Südafrika) 67 (67); Matthieu Pavon (Frankreich) 67 (67); Jaco Ahlers (Südafrika) 67 (67); Ricardo Santos (Portugal) 67 (67); Sihwan Kim (USA) 67 (67); ... 22. Marcel Siem (Ratingen) 69 (69); 150. Matthias Schmid (Herzogenaurach) 77 (77)

aho