Int. Fußball

FIFA: Vermittler kassieren 2019 über 590 Millionen Euro Provision

Provisionen im Vergleich zu 2018 "mehr als verdreifacht"

FIFA: Vermittler kassieren 2019 über 590 Millionen Euro Provision

Präsident Florentino Perez (r.) präsentiert Neuzugang Luka Jovic

Real hatte in diesem Sommer mit einigen Spielerberatern zu tun: Präsident Florentino Perez (r.) präsentiert Neuzugang Luka Jovic. imago images

An 3557 der über 17.000 Transfers, die 2019 bislang abgeschlossen wurden, war mindestens ein Vermittler beteiligt. Das teilte der Weltverband FIFA am Mittwoch auf seiner Website mit. Mehr als 80 Prozent der Vermittlungsgebühren kommen von Vereinen aus Italien, England, Deutschland, Portugal, Spanien und Frankreich.

Bei den Frauen ist die Zahl deutlich geringer: An den lediglich 242 internationalen Transfers von Profi-Spielerinnen war laut FIFA mindestens ein Vermittler beteiligt. Die Provisionen hätten sich im Vergleich zu 2018 "mehr als verdreifacht".

kon