Eulen scheitern an Lemgo

Alarm bei THW-Krimi in Stuttgart - Melsungen schlägt Berlin

Arena in Stuttgart

Nach dem Feuer-Alarm: Zuschauer vor der Halle in Stuttgart. picture-alliance

Beim Stand von 22:19 für den Rekordmeister wurde die Halle am Dienstagabend komplett evakuiert, nachdem offenbar im Kioskbereich die Brandmeldeanlage ausgelöst worden war. Wie die Zuschauer mussten auch beide Mannschaften die Stuttgarter Scharrena verlassen. Kurios: Zu einem ähnlichen Zwischenfall war es bereits am 10. Oktober im Bundesligaspiel der Stuttgarter gegen Lemgo gekommen. Um 21.40 Uhr wurde die Begegnung dann fortgesetzt und zu einem echten Krimi, bei dem der THW seinen Vorsprung mit Mühe über die Zeit retten und mit 35:34 gewinnen konnte.

Nach der Unterbrechung erwischte der THW, der in Niclas Ekberg (10 Tore) seinen besten Werfer hatte, den besseren Neustart und zog auf sechs Tore davon. Stuttgart kam zwar noch einmal heran, schaffte aber nicht mehr die Wende, so dass die Kieler im kommenden Jahr nach ihrem zwölften Pokal-Triumph greifen.

Zwölf Lindberg-Tore reichen Füchsen nicht

Zuvor hatten sich die MT Melsungen und der TBV Lemgo Lippe als erste Teams für das Final-Four-Turnier am 4./5. April 2020 in Hamburg qualifiziert. Melsungen behauptete sich gegen die Füchse Berlin mit 33:30 (14:16), denen auch zwölf Tore von Hans Lindberg nicht halfen. Lemgo behielt bei den Eulen Ludwigshafen mit 26:23 (12:9) die Oberhand. Den letzten Halbfinalisten ermitteln am Mittwoch die Rhein-Neckar Löwen und die TSV Hannover-Burgdorf.

DHB-Pokal, Viertelfinale

TVB Stuttgart - THW Kiel 34:35 (15:18)

Tore: Schmidt (7), Zieker (6/3), Weiß (5), Lonn (4), Späth (3), Peshevski (3), Häfner (3), Faluvegi (1), Röthlisberger (1), Wieling (1) für Stuttgart - Ekberg (10/7), Bilyk (6), Reinkind (4), Jacobsen (3), Dahmke (3), Pekeler (3), Wiencek (2), Zarabec (2), Nilsson (1), Rahmel (1) für Kiel. - Zuschauer: 2095

MT Melsungen - Füchse Berlin 33:30 (14:16)

Tore: Kühn (9), Häfner (7), Mikkelsen (7/2), Schneider (3), Reichmann (3), Maric (2), Kunkel (1), Salger (1) für Melsungen - Lindberg (12/5), Holm (5), Matthes (4), Drux (4), Marsenic (2), Koch (1), Müller (1), Simak (1) für Berlin. - Zuschauer: 4168

Die Eulen Ludwigshafen - TBV Lemgo Lippe 23:26 (9:12)

Tore: Falk (8), Müller (7), Remmlinger (3), Stüber (2), Dietrich (1), Mappes (1), Neuhaus (1/1) für Ludwigshafen - Theuerkauf (6/2), Cederholm (5), Theuerkauf (5/4), Elisson (3), Kogut (3), Klimek (2), Carlsbogard (1), Guardiola (1) für Lemgo. - Zuschauer: 2350

aho/sid/dpa