Torhüter kommt vom slowenischen Meister

HC Erlangen verpflichtet Nationalkeeper Ferlin

Klemen Ferlin

Den Ball im Blick: Der Slowene Klemen Ferlin streckt sich ab der kommenden Saison den Schützen in der Bundesliga entgegen. imago images

"Wir sind glücklich, dass wir mit Kelmen einen absoluten internationalen Top-Torhüter für den HC Erlangen gewinnen konnten", freut sich Kevin Schmidt, Sportlicher Leiter beim fränkischen Bundesligisten. Unser Ziel war es, die Altersstruktur auf der Torhüterposition zu verjüngen und mit einem internationalen Spitzentorhüter zu besetzen."

Das ist den aktuell schwächelnden Erlangern - die letzten fünf Spiele gingen allesamt verloren - mit der Verpflichtung des 1,93 Meter großen Nationalspielers gelungen. In den letzten zwei Jahren spielte Ferlin mit dem slowenischen Meister RK Cejle mit großem Erfolg in der Champions League. Dort trumpfte der internationale erfahrene Schlussmann (28 Länderspiele, 34 Champions-League und 26 EHF-Cup-Spiele) in der abgelaufenen Saison mit einer Fangquote von 33 Prozent mit dem zweitbesten Wert auf. Auch in der aktuellen CL-Saison ist Ferlin unter den besten drei Keepern.

jch