Deutsches Radteam nimmt Rang eins in Angriff

Team Bora-hansgrohe: Auch hansgrohe verlängert bis 2021

Maximilian Schachmann, Emanuel Buchmann, Ralph Denk, Patrick Konrad und Peter Sagan

Haben weiterhin gemeinsam Platz eins im Ranking im Blick: Maximilian Schachmann, Emanuel Buchmann, Teamchef Ralph Denk, Patrick Konrad und Peter Sagan (v. l.). picture alliance

Seit 2017 ist der Armaturenspezialist hansgrohe an Bord von Bora-hansgrohe, und auch für die kommenden zwei Saisons wird das Unternehmen dem Team aus Raubling erhalten bleiben. "Gemeinsam mit dem Team wollen wir diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben und freuen uns auf zwei weitere Saisonen als Sponsor und Partner des Teams Bora-hansgrohe. Wir wünschen den Fahrern und dem Management weiterhin viel Erfolg", kommentierte hansgrohe-Boss Hans Jürgen Kalmbach die Verlängerung als Titelsponsor bis 2021.

"Das Team freut sich über die Verlängerung unseres Partners hansgrohe. Das ist eine Bestätigung der harten Arbeit, die die Fahrer und das gesamte Team die ganze Saison über leisten, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen und um auf der Straße erfolgreich zu sein. Mit unseren starken Partnern Bora und hansgrohe an unserer Seite sind wir auf dem Weg, die weltweite Nummer eins im Radsport zu werden", sagte Bora-hansgrohe-Teammanager Ralph Denk. Bereits in dieser Saison gehörte Bora-hansgrohe mit 47 Siegen zu den Top-Teams im Peloton, nur die belgische Equipe Deceuninck-QuickStep fuhr mehr Erfolge ein.

Damit hat Bora-hansgrohe weitere zwei Jahre absolute Planungssicherheit. Denn auch der zweite Titelsponsor Bora ist mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet, zudem wird der Rad-Hersteller Specialized für diesen Zeitraum das Team ausrüsten. Seit der Verpflichtung von Peter Sagan im Jahr 2017 ist das US-Unternehmen Ausrüster von Bora-hansgrohe.

Und auch mit den wichtigsten Fahrern konnte Bora-hansgrohe verlängern. Nicht nur Superstar Peter Sagan, auch die deutschen Topfahrer Emanuel Buchmann, Patrick Ackermann, Maximilian Schachmann oder Michael Schwarzmann besitzen längerfristige Verträge. Am Dienstagabend wird Bora-hansgrohe sein Team für die Saison 2020 in Kolbermoor vorstellen.

jer