Satte Geldstrafe für Dortmund

Pyro bei Union Berlin: BVB muss 44.500 Euro zahlen

Bengalische Feuer im Dortmunder Fanblock

Bengalische Feuer im Dortmunder Fanblock. imago images

44.500 Euro muss Borussia Dortmund "wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger" zahlen.

Beim Gastspiel bei Aufsteiger Union Berlin (1:3) Ende August hatten BVB-Anhänger im zweiten Durchgang mehrmals zahlreiche Bengalische Feuer gezündet und für Spielunterbrechungen gesorgt.

Der Verein hat dem Urteil des DFB-Sportgerichts zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Auch Gastgeber Union war in der Partie auffällig geworden und wurde bereits vor einigen Tagen mit einer Geldstrafe belegt.

cfl