Gladbachs Schlussmann bekennt sich zur Borussia

Yann Sommer bindet sich vorzeitig an Gladbach: Neuer Vertrag bis 2023

Yann Sommer

Bleibt den Fohlen treu: Keeper Yann Sommer. picture alliance

"Nach meinem Wechsel zu Borussia war es eine große Challenge, der Nachfolger von Marc-André ter Stegen zu sein. Aber ich habe mich auch sehr gefreut, dass mir Borussia die Möglichkeit gegeben hat, mich in einer der Top-Ligen Europas beweisen zu können", sagt der Schlussmann am Freitag.

Für mich ist Yann Sommer einer der besten Torhüter in Europa.

Max Eberl

Borussias Sportdirektor Max Eberl zeigte sich erfreut über die Verlängerung: "Yann hat mit seinen herausragenden Leistungen großen Anteil an unseren Erfolgen der vergangenen Jahre, für mich ist er einer der besten Torhüter in Europa. In unserer Mannschaft ist er auf und neben dem Platz Führungsspieler und ich freue mich sehr, dass er sich für weitere zwei Jahre an Borussia gebunden hat."

Der Schweizer Nationaltorwart spielt seit 2014 bei der Borussia, als ter Stegen zum FC Barcelona wechselte. Inzwischen kann Sommer auf 226 Pflichtspiele für die Fohlen zurückblicken. So trug er bis dato in 176 Bundesliga-, 17 DFB-Pokal- und 33 Europapokalspielen das VfL-Trikot.

In der laufenden Spielzeit verpasste der Torhüter noch keine einzige Pflichtspielminute. Die bisherigen zwölf Bundesliga-, zwei DFB-Pokal- und fünf Europa-League-Spiele bestritt Sommer allesamt über die volle Distanz.

bst

Ballmagnet Bender, Frankfurts Durststrecke, Kalous "Liebling"