Bundesliga

Bosz: "Vielleicht muss ich Sven öfter nach vorne schicken..."

Bayer hadert mit Ineffizienz - nun geht es zu den Bayern

Bosz: "Vielleicht muss ich Sven öfter nach vorne schicken..."

Sven Bender, Abwehrchef von Bayer Leverkusen, soll Bayerns Topstürmer Robert Lewandowski stoppen.

Sven Bender, Abwehrchef von Bayer Leverkusen, soll Bayerns Topstürmer Robert Lewandowski stoppen. imago images

Chancenverhältnis 12:3, Endergebnis 1:1. Chancenverhältnis 5:4, Endergebnis 2:0. Diese Zahlen fassen die Englische Woche von Bayer 04 ganz gut zusammen. Zunächst holte die Mannschaft von Peter Bosz gegen den SC Freiburg trotz einem Dutzend Chancen nur ein Unentschieden, in Moskau machte die Mannschaft aus relativ wenig Chancen ziemlich viel.

Bosz: "Glück braucht man auch ab und zu"

Womit die Ineffizienz wie gegen die Breisgauer, die sich ein wenig durch die Saison der Leverkusener zieht, zu tun hat? "Eins der wichtigsten Dinge ist Vertrauen. Dass unsere Spieler auch Qualität haben, das haben sie gezeigt. Dass jetzt Bälle nicht reingehen, die vorher einfach reingehen, das hat auch mit Vertrauen zu tun. Fußball ist manchmal auch eine fremde Sache. Das erste Tor, das wir in Moskau gemacht haben - das war Glück", spricht Bosz das Eigentor der Russen an. "Das braucht man auch ab und zu."

Spielersteckbrief S. Bender

Bender Sven

Spielersteckbrief Sinkgraven

Sinkgraven Daley

Spielersteckbrief Havertz

Havertz Kai

Mit einem Lächeln im Gesicht verrät Bosz seine Geheimwaffe: "Vielleicht muss ich Sven Bender auch öfter mit nach vorne schicken. Das würde vielleicht auch helfen." Der Traumtorschütze vom Dienstag ist bekanntlich im Hauptberuf Verteidiger und ihm steht am Samstag eine große Aufgabe bevor, denn mit Robert Lewandowski kommt ein Stürmer in Topform. Auch wenn Bayer ihn "nur als Mannschaft" verteidigen kann, glaubt Bosz, dass es "ein Vorteil sein kann", dass Sven Bender mit Lewandowski lange Zeit in Dortmund zusammengespielt hat. "Er kennt ihn sehr, sehr gut. Klar hat er sich weiterentwickelt, aber nicht als ein komplett anderer Spieler. Aber wie gesagt: Ich glaube nicht, dass nur Sven es schafft, ihn zu verteidigen - das müssen wir als Mannschaft machen."

Ob Kai Havertz und Daley Sinkgraven dabei helfen können, entscheidet sich erst kurzfristig. Der Mittelfeldspieler und der Verteidiger haben bereits mittrainiert. Die Langzeitverletzten Joel Pohjanpalo (Innenbandanriss) und Mitchell Weiser (Bänderriss) werden keine Option sein.

Eliano Lußem

Ballmagnet Bender, Frankfurts Durststrecke, Kalous "Liebling"