Fünfjahreswertung der UEFA

Starker Donnerstag: Bundesliga festigt Rang drei

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach siegt in Wolfsberg und sorgt für Punkte in der Fünfjahreswertung der UEFA. Getty Images

Der FC Bayern (6:0 bei Roter Stern) und Bayer Leverkusen (2:0 bei Lok Moskau) hatten am Dienstag vorgelegt, Leipzig mit dem 2:2 gegen Benfica Lissabon und dem damit verbundenen vorzeitigen Weiterkommen in der Champions League am Mittwoch weitergemacht. Am Donnerstag zogen dann die drei in der Europa League teilnehmenden Bundesligisten mit drei Auswärtserfolgen nach: Eintracht Frankfurt (2:1 beim FC Arsenal), Borussia Mönchengladbach (1:0 in Wolfsberg) und der VfL Wolfsburg (1:0 bei PFK Oleskandrija) erhöhten das deutsche Punktekonto in der Fünfjahreswertung deutlich. Der Vorsprung auf die viertplatzierten Italiener beträgt 1,988 Punkte, Platz drei hat die Bundesliga in der Fünfjahreswertung untermauert.

Im Ranking der UEFA führt Spanien (93,426 Punkte) weiter mit großem Abstand vor England (82,033), dann folgt vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase der Königsklasse und der Europa League Deutschland mit insgesamt 65,355 Zähler.

Durch die Fünfjahreswertung der UEFA wird die Zahl der Europacup-Starter jeder Liga für die kommende Spielzeit ermittelt. Die Top-4-Nationen stellen je vier Teams in der Königsklasse und bis zu drei Teams in der Europa League. Frankreich auf Platz fünf hat sich mit 53,582 Punkten noch weiter von den Top-4-Rängen entfernt, liegt nun 11,773 Zähler hinter Deutschland.

nik/dpa