Bundesliga

Für den Sommer 2020: Kovac bleibt der Wunschkandidat

Hertha: Ex-Bayern-Trainer wollte noch Pause machen

Für den Sommer 2020: Kovac bleibt der Wunschkandidat

Niko Kovac

Wird er nächste Saison Hertha-Trainer? Niko Kovac. imago images

Nach 127 Monaten ist Jürgen Klinsmann zurück in der Bundesliga und soll die Hertha aus dem Tabellenkeller führen, am Samstag kann der einstige Bundestrainer gegen die ebenso kriselnde Dortmunder Borussia damit beginnen.

Klinsmanns neuer Job: Das machen die anderen WM-Helden von 1990

"Bis zum Saisonende" sitzt der 55-Jährige zumindest auf der Berliner Trainerbank, danach, also ab Sommer 2020, wünscht sich der Verein nach kicker-Informationen nach wie vor Niko Kovac.

Am Dienstag war klar gewesen, dass der frühere Herthaner und eigentliche Wunschkandidat nicht zu haben ist, weil er nach seinem Aus beim FC Bayern vor nicht mal vier Wochen bis zum Sommer eine Auszeit nehmen will.

Steffen Rohr/mkr

kicker.tv Hintergrund

Klinsmann: "Berlin wartet auf etwas Großes"

alle Videos in der Übersicht