18:14 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Ziehl
Brust
Koblenz

18:17 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (Koblenz)
Dzaka
Koblenz

18:22 - 22. Spielminute

Rote Karte (Koblenz)
Richter
Koblenz

18:23 - 23. Spielminute

Tor 1:1
Emmerich
Handelfmeter,
Rechtsschuss
Aue

18:45 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Aue)
C. Lenze
Aue

19:06 - 49. Spielminute

Tor 2:1
C. Lenze
Rechtsschuss
Aue

19:16 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
Keita
für Evers
Koblenz

19:20 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Brecko
für C. Lenze
Aue

19:22 - 65. Spielminute

Tor 3:1
Klinka
Rechtsschuss
Vorbereitung Brecko
Aue

19:23 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (Koblenz)
Nessos
Koblenz

19:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
J. Rahn
für Sahin
Koblenz

19:34 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Hampf
für Liebers
Aue

19:39 - 82. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Koblenz)
Tiéku
Koblenz

19:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Aue)
Demir
für Klinka
Aue

19:24 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
Wiblishauser
für Langen
Koblenz

19:43 - 86. Spielminute

Tor 4:1
Juskowiak
Rechtsschuss
Vorbereitung Brecko
Aue

AUE

KOB

2. Bundesliga

Aue setzt Siegeszug fort

Koblenz beim 1:4 über eine Stunde in Unterzahl

Aue setzt Siegeszug fort

Den sechsten Sieg fest im Visier: Aues Thomas Klinka (re.) gegen den Koblenzer Anthony Tiéku, der später Gelb-Rot sah.

Den sechsten Sieg fest im Visier: Aues Thomas Klinka (re.) gegen den Koblenzer Anthony Tiéku, der später Gelb-Rot sah. dpa

Beide Trainer veränderten ihr Team im Vergleich zum vergangenen Spieltag jeweils auf einer Position. Aues Coach Gerd Schädlich brachte Klinka für Siradze, der beim 1:0-Sieg in Karlsruhe die Gelb-Rote Karte gesehen hatte und folglich gesperrt war. Sein Gegenüber Milan Sasic schickte Nessos für Forkel ins Rennen, der beim 0:3 gegen Hansa Rostock noch in der Startelf gestanden hatte.

Nach gemächlichem Beginn waren es zur Überraschung der 11200 Zuschauer die Gäste, die das erste Tor des Spiels erzielten. Langen schlug einen Freistoß von der rechten Seite scharf in den Sechszehner. Von Verteidiger Kos noch leicht abgefälscht, sprang der Ball nach der Fußabwehr von Torwart Keller genau gegen die Brust von Ziehl und von dort ins Tor (13.). Es dauerte nur zehn Minuten bis Erzgebirge zurückschlug. Nach Gurskis zu kurzer Faustabwehr passte Curri aus der rechten Strafraumhälfte quer zu Kos, dessen Schuss Richter auf der Linie abwehrte - allerdings mit der Hand! Schiedsrichter Seemann zeigte dem Übeltäter die Rote Karte und entschied auf Strafstoß, den Emmerich souverän verwandelte (23.).

Fortan war Aue in Überzahl erwartungsgemäß zwar klar überlegen, tat sich gegen die tief stehenden Koblenzer jedoch überaus schwer, zu zwingenden Aktionen zu kommen. Bis zur Pause brachte Erzgebirge das Tor der Gäste nicht mehr in Gefahr.

Der 16. Spieltag

Nach dem Wechsel ging es dann plötzlich ganz schnell. Lenze lief gut 25 Meter vor dem Tor zum Freistoß an und drosch das Leder - an der schlecht postierten Koblenzer Mauer vorbei - flach ins linke Toreck (49.). Mit einem Mann weniger war es für die Gäste nun natürlich schwer, noch einmal zurückzuschlagen. Milan Sasic brachte mit Keita nach einer Stunde zwar noch einen zweiten Stürmer, doch wenig später war die Partie entschieden. Nach Emmerichs Hereingabe von der rechten Seite gelangte der Ball in der rechten Strafraumhälfte zum eingewechselten Brecko. Dieser bediente Klinka, der den Ball zum 3:1 im kurzen Eck unterbrachte (65.).

Richter sieht Rot

Die Szene des Spiels: Schiedsrichter Seemann zeigt Tus-Verteidiger Richter (li.) Rot. dpa

Damit waren die Würfel gefallen, in der Schlussphase konnten es die Auer ruhiger angehen lassen. Nach dem zweiten Platzverweis gegen Koblenz (Tiéku sah wegen Meckerns die zweite Gelbe Karte) gelang den Gastgebern noch der vierte Treffer. Wieder war Brecko der Vorlagengeber, sein Zuspiel musste Juskowiak nur noch ins leere Tor einschieben (86.).

Spieler des Spiels

Jörg Emmerich Mittelfeld

2
Tore und Karten

0:1 Ziehl (13', Brust)

1:1 Emmerich (23', Handelfmeter, Rechtsschuss)

2:1 C. Lenze (49', indirekter Freistoß, Rechtsschuss)

3:1 Klinka (65', Rechtsschuss, Brecko)

4:1 Juskowiak (86', Rechtsschuss, Brecko)

Aue

Keller 3 - N. Loose 3,5, Emmerich 2 , Kos 2,5 - C. Lenze 3 , Kurth 2,5, Liebers 3 , R. Trehkopf 3 - Klinka 3 , Juskowiak 3 , Curri 3,5

Koblenz

Gurski 4,5 - Evers 5 , Grenier 3, Richter , Tiéku 3 - Ziehl 3,5 , Sukalo 4, Nessos 3 , Dzaka 5 , Langen 4,5 - Sahin 3,5

Schiedsrichter-Team

Marc Seemann Essen

2
Spielinfo

Stadion

Erzgebirgsstadion

Zuschauer

11.200

Nach dem sechsten Sieg in Folge kann Erzgebirge Aue am nächsten Spieltag mit viel Selbstvertrauen im Montagspiel bei 1860 München antreten. Koblenz empfängt am Sonntag den SC Freiburg.