2. Bundesliga 2006/07, 15. Spieltag
14:31 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Hertzsch
Augsburg

14:40 - 40. Spielminute

Gelbe Karte
Happe
Offenbach

14:40 - 41. Spielminute

Tor 0:1
Hdiouad
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Galuschka
Augsburg

14:43 - 43. Spielminute

Tor 1:1
Dorn
Rechtsschuss
Offenbach

14:45 - 45. Spielminute

Gelbe Karte
Benschneider
Augsburg

15:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
D. Schumann
für Happe
Offenbach

15:13 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Wenzel
für Benschneider
Augsburg

15:20 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Mokhtari
für Bungert
Offenbach

15:27 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Löring
für S. Becker
Augsburg

15:31 - 75. Spielminute

Tor 1:2
Lawarée
Kopfball
Vorbereitung L. Müller
Augsburg

15:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
D. Toppmöller
für Rehm
Offenbach

15:38 - 82. Spielminute

Tor 2:2
Sieger
Kopfball
Vorbereitung Mokhtari
Offenbach

15:40 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
C. Müller
Offenbach

15:43 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Augsburg)
Pircher
für Galuschka
Augsburg

15:47 - 90. + 1 Spielminute

Tor 3:2
Sieger
Rechtsschuss
Vorbereitung Mokhtari
Offenbach

OFC

FCA

2. Bundesliga

Sieg in letzter Minute

Doppelpack von Sieger sichert Offenbach drei Punkte

Sieg in letzter Minute

Torschütze Dorn

Offenbachs Torschütze Dorn nach dem 1:1-Ausgleichstreffer dpa

Offenbachs Trainer Wolfgang Frank veränderte seine Anfangsformation im Vergleich zum 3:1-Auswärtssieg in Freiburg auf insgesamt einer Position. Anstelle von Dundee lief Türker von Beginn an auf. Augsburgs Trainer Rainer Hörgl sah keinen Grund seine Startelf im Vergleich zum 0:0-Unentschieden in Kaiserslautern umzustellen und vertraute somit exakt der selben Mannschaft wie am vergangenen Spieltag.

Die erste Chance der Partie bot sich dem Gastgeber. Nach einer Ecke von der linken Seite kam Miljatovic im Strafraum zum Kopfball. Augsburgs Torwart Neuhaus konnte den Ball nicht festhalten, so dass Verteidiger Hertzsch in höchster Not klären musste (2.). In der Folge versuchte Offenbach geduldig sich gegen die gut organisierte und tief stehende Augsburger Defensive Torchancen zu erarbeiten. In den ersten 15 Minuten war deshalb nicht viel los. Die Angriffsbemühungen beider Mannschaften endeten rund 25 Meter vor dem gegnerischen Tor.

Wenn sich Offenbach eine Torchance bot, vergaben sie diese leichtsinnig: Dorn wurde mit einem schönen Pass in zentraler Position knapp 16 Meter vor dem Tor angespielt. Sein Schuss flog jedoch gut fünf Meter über das Gehäuse von Sven Neuhaus (20.). Doch dann boten sich die Chancen: Nach einer schönen Flanke durch Judt von der linken Seite war Dorn am kurzen Pfosten schneller am Ball als Hertzsch. Sein Schuss sprang jedoch am langen Eck vorbei (26.). Kurz darauf hatte Christian Müller die nächste Möglichkeit, die Führung zu erzielen. Der Offenbacher hämmerte das Leder aus knapp zehn Metern halbrechter Position ins Außennetz, nachdem er völlig frei im Strafraum auftauchte (28.).

Der 15. Spieltag

Offenbach versuchte weiter nachzulegen. Doch in der Schlussphase der ersten Halbzeit waren die Pässe im Angriffsspiel allzu oft sehr ungenau. Augsburg hatte so in der Defensive keine große Mühe die Offensivbemühungen der Hausherren zu unterbinden. In der Offensive waren sie selten aktiv.

Doch nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte startete Galuschka durch. Offenbachs Happe hielt den Stürmer im Strafraum fest. Schiedsrichter Seemann entschied zu Recht auf Elfmeter. Hdiouad trat an und verwandelte mit seinem rechten Fuß souverän ins rechte obere Eck (41.). Im Gegenzug dann der verdiente Ausgleich für die Hausherren: Nach einem Freistoß von der rechten Seite konnte die Augsburger Defensive den Ball nicht klären. Zufällig sprang das Leder direkt vor die Füße von Dorn, der aus drei Metern den Ball nur noch mit dem rechten Fuß ins leere Tor schieben musste (44.).

Die zweite Halbzeit begann wie die ersten 45 Minuten aufgehört hatten. Der Gastgeber versuchte von Beginn an, die Führung zu erzielen. Der Gast aus Augsburg verteidigte weiterhin gut und ließ wenige Tormöglichkeiten zu. Augsburg war in der Offensive zu harmlos: Zuerst schoss Hdiouad einen Freistoß aus gut 25 Metern zentraler Position fünf Meter am Tor vorbei(57). Danach hatte Strauß nach einem langen Ball die Chance, die Führung für den Gast zu erzielen. Sein Versuch aus zehn Metern halbrechter Position flog aber weit über das Gehäuse von Offenbachs Keeper Thier (59.).

Augsburger Defensivarbeit

Zweikampf zwischen Ingo Hertzsch und Suat Türker dpa

Augsburg tauchte nur gelegentlich vor dem Tor von Cesar Thier auf. Doch dann vergaben sie ihre Chancen zu meist kläglich. Doch dann fiel die erneute Führung für den Gast: Nach einem Freistoß von der rechten Seite durch Lars Müller schlief die komplette Offenbacher Hintermannschaft. Am langen Pfosten kam Lawarée völlig frei zum Kopfball und musste das Leder nur noch ins rechte untere Eck nicken (74.).

Doch Offenbach ließ sich nicht einschüchtern. Dorn setzte sich auf der linken Seite durch und flankte in die Mitte. Sein Ball flog aber zu weit und landete auf der anderen Seite beim eingewechselten Mokhtari, der sofort in den Strafraum der Gäste flankte. Sieger kam vor Augsburgs Verteidiger Mölzl mit dem Kopf an den Ball und traf zum verdienten Ausgleich ins rechte untere Eck (81.).

Offenbach hatte auch noch die Chance, den Siegtreffer zu erzielen: Der eingewechselte Toppmöller zog aus knapp 20 Metern zentraler Position ab. Doch Neuhaus konnte parieren. Dann doch noch der Siegtreffe für Offenbach: Erneut setzte sich Mokhtari auf der rechten Seite gegen zwei Augsburger Verteidiger durch und legt den Ball flach in den Strafraum. Sieger kam aus dem Rückraum angelaufen und nahm das Leder direkt ab. Sein Schuss landete leicht abgefälscht im linken unteren Eck (90.).

Spieler des Spiels

Stephan Sieger Mittelfeld

1,5
Tore und Karten

0:1 Hdiouad (41', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Galuschka)

1:1 Dorn (43', Rechtsschuss)

1:2 Lawarée (75', Kopfball, L. Müller)

2:2 Sieger (82', Kopfball, Mokhtari)

3:2 Sieger (90' +1, Rechtsschuss, Mokhtari)

Offenbach

Thier 4 - Bungert 4 , Miljatovic 3,5, Happe 5 , Rehm 3,5 - C. Müller 3,5 , Sieger 1,5 , Wörle 4, Judt 3 - Dorn 3,5 , Türker 4

Augsburg

Neuhaus 3,5 - Hertzsch 4 , Dreßler 3,5, Benschneider 3,5 - Hdiouad 2,5 , Mölzl 3,5, Strauß 4,5, S. Becker 4,5 , L. Müller 3,5 - Galuschka 4 , Lawarée 3,5

Schiedsrichter-Team

Marc Seemann Essen

4
Spielinfo

Stadion

Bieberer Berg

Zuschauer

8.200

Offenbach muss am kommenden Spieltag im eigenen Stadion gegen den 1.FC Köln antreten. Augsburg erwartet ebenfalls vor eigenem Publikum Eintracht Braunschweig.