Verträge wurden bis 2021 verlängert

Red Bull und Toro Rosso setzen weiter auf Honda-Power

Red Bull (vorne) und Toro Rosso haben mit Motorenpartner Honda verlängert.

Red Bull (vorne) und Toro Rosso haben mit Motorenpartner Honda verlängert. imago images

Die Wagen von Toro Rosso fahren seit 2018 mit Honda, Red Bull seit dieser Saison.

Der Niederländer Max Verstappen holte im Red Bull in diesem Jahr mit dem Honda-Motor drei Siege. Der französische Toro-Rosso-Pilot Pierre Gasly wurde vor anderthalb Wochen in Brasilien hinter Verstappen Zweiter, beim Deutschland-Grand-Prix belegte der Russe Daniil Kvyat ebenfalls im Toro Rosso Rang drei.

Die Saison endet am kommenden Sonntag mit dem Rennen in Abu Dhabi. Der Brite Lewis Hamilton und sein Team Mercedes stehen erneut als Weltmeister fest. Verstappen geht als Gesamtdritter in den letzten Lauf, Red Bull ist in der Teamwertung Dritter, Toro Rosso Sechster.

dpa

Hamilton: 5790 Kilometer zur sechsten WM-Krone