Bundesliga

Reißt Vasiliadis' Serie? Sabiri steht bereit

Paderborn: Mittelfeldspieler wieder im Lauftraining

Reißt Vasiliadis' Serie? Sabiri steht bereit

Für das Leipzig-Spiel fraglich: Sebastian Vasiliadis.

Für das Leipzig-Spiel fraglich: Sebastian Vasiliadis. imago images

Beim 3:3 in Dortmund musste Vasiliadis, der an den ersten elf Spieltagen nicht eine Minute verpasst hatte, mit Leistenproblemen noch vor der Pause ausgewechselt werden. Am Montag wurde der zweikampf- und laufstarke Mittelfeldmann eingehend untersucht. Am Dienstag gab es eine gute Nachricht. "Sebastian wird am Mittwoch wieder in das Teamtraining einsteigen. Wir sehen dann von Tag zu Tag", sagte Cheftrainer Steffen Baumgart. Der wollte nicht vorhersagen, ob der Ex-Aalener am Samstag wieder zur Verfügung stehen könnte. Immerhin absolvierte Vasiliadis am Dienstag bereits wieder ein leichtes Lauftraining.

Auf dem Weg der Besserung ist auch Marlon Ritter. Der 25-Jährige, der lange mit Leistenproblemen pausieren musste, wird aktuell wieder an die Mannschaft herangeführt. Für das Leipzig-Spiel - und als möglicher Vasiliadis-Ersatz - kommt Ritter jedoch noch nicht in Frage.

So dürfte für den Fall der Fälle Abdelhamid Sabiri in die Startelf rücken. Der war in Dortmund für Vasiliadis eingewechselt worden. "Hamid hat es nicht schlecht gemacht", stärkte Baumgart dem ehemaligen U-21-Nationalspieler nach dem Spiel in Dortmund den Rücken.

Jochem Schulze