3. Liga

Hansa Rostock: Nikolas Nartey kommt 2019 nicht mehr zum Zug

Rostocker zieht sich Bänderverletzung zu

Nartey kommt 2019 nicht mehr zum Zug

Nikolas Nartey

Fehlt dem FC Hansa bis zur Winterpause: Nikolas Nartey. imago images

Nartey war in der ersten Spielhälfte beim Auftritt der Rostocker in Kaiserslautern (0:2) nach einem Zweikampf mit FCK-Abwehrspieler Kevin Kraus verletzt liegengeblieben und musste wenig später ausgewechselt werden.

Die MRT-Untersuchung am Dienstag in Rostock ergab nun: Der 19-jährige Däne hat sich im rechten Sprunggelenk den vorderen Teil des Innenbandes gerissen. Die Blessur hat zwei bis drei Wochen Zwangspause zur Folge.

Der Mittelfeldspieler, vom VfB Stuttgart ausgeliehen, bestritt in der laufenden Saison bislang neun Punktspiele und erzielte dabei ein Tor (dazu ein Assist, kicker-Notenschnitt 3,17). Hansa-Trainer Jens Härtel muss aktuell bereits auf Kai Bülow verzichten, der mit einem Innenbandanriss im Knie ebenfalls ausfällt.

aho