Eishockey

Kahun mit zwei Vorlagen bei Pittsburghs Sieg gegen Calgary

Greiss kassiert Niederlage

Kahun mit zwei Vorlagen bei Pittsburghs Sieg gegen Calgary

Dominik Kahun

Dominik Kahun spielte von 2014 bis 2018 für den EHC Red Bull München. imago images

Der 24-jährige Kahun bereitete sowohl das 1:1 durch Alex Galtschenjuk (12. Minute) als auch den Siegtreffer durch Jake Guentzel in der Overtime vor. Der Landshuter Tobias Rieder blieb aufseiten der Flames ohne Scorer-Punkt.

Nationaltorhüter Thomas Greiss und die New York Islanders mussten sich den Anaheim Ducks mit 0:3 (0:0, 0:1, 0:2) geschlagen geben. Greiss kam auf 20 Paraden. Der Münchener Verteidiger Korbinian Holzer blieb ohne Zählbares beim Heimerfolg der Kalifornier.

Nach 17 Spielen ging Torhüter Thomas Greiss mit den New York Islanders wieder einmal leer aus. Der 33-Jährige parierte zwar 20 gegnerische Schüsse, konnte die 0:3-Niederlage gegen die Anaheim Ducks jedoch nicht verhindern. Die Islanders, bei denen Tom Kühnhackl weiter verletzt fehlt, hatten zuvor in 17 Spielen in Folge gepunktet (15-0-2).

Ergebnisse vom Montag, den 25. November

Tampa Bay Lightning - Buffalo Sabres 5:2
New York Rangers - Minnesota Wild 3:2 n.V.
Philadelphia Flyers - Vancouver Canucks 2:1
Pittsburgh Penguins - Calgary Flames 3:2 n.V.
Columbus Blue Jackets - Ottawa Senators 1:0
Nashville Predators - St. Louis Blues 3:2 n.P.
Dallas Stars - Vegas Golden Knights 4:2
Anaheim Ducks - New York Islanders 3:0
Los Angeles Kings - San Jose Sharks 3:4 n.V.

dpa/sid