Eishockey

Draisaitl glänzt bei Oilers-Sieg - Grubauer im Pech

Greiss kommt nicht zum Einsatz

Draisaitl glänzt bei Oilers-Sieg - Grubauer im Pech

Leon Draisaitl

Leon Draisaitl trumpfte einmal mehr in der NHL auf. imago images

Draisaitl bereitete am Samstagabend (Ortszeit) beim 4:2 (2:1, 1:1, 1:0)-Auswärtserfolg seiner Edmonton Oilers gegen die Vegas Golden Knights drei Treffer vor und baute seine Vorlagenquote somit auf 31 aus. In der Scorerwertung liegt der 24-Jährige mit 47 Punkten an der Spitze. Edmonton ist in der Western Conference mit 15 Siegen aus 25 Spielen Zweiter. Pech hatte indes der deutsche Nationaltorhüter Grubauer und die Colorado Avalanche. Obwohl das Team aus Denver schon nach 31 Sekunden mit 1:0 durch Nathan MacKinnon in Führung ging, unterlag es am Ende mit 3:5 (1:4, 1:0, 1:1) den Toronto Maple Leafs. Grubauer wurde nach dem ersten Viertel durch Pavel Francouz ersetzt. Für die Kanadier war es der zweite Sieg nacheinander unter ihrem neuen Cheftrainer Sheldon Keefe. Verteidiger Korbinian Holzer stand bei der 2:6 (1:1, 1:3, 0:2)-Auswärtspleite der Anaheim Ducks bei den Tampa Bay Lightning etwas mehr als 18 Minuten auf dem Eis. Die Gäste haben nur eine der vergangenen neun Partien gewonnen. Torhüter Thomas Greiss kam bei der 1:2 (0:0, 1:1, 0:0, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung der New York Islanders bei den San Jose Sharks nicht zum Einsatz. Stattdessen hütete Semyon Varlamov das Tor.

Die Ergebnisse von Samstag, 23. November:

Washington Capitals - Vancouver Canucks 1:2 n.P.
Philadelphia Flyers - Calgary Flames 2:3 n.P.
Los Angeles Kings - Arizona Coyotes 2:3
Colorado Avalanche - Toronto Maple Leafs 3:5
Winnipeg Jets - Columbus Blue Jackets 4:3
Boston Bruins - Minnesota Wild 5:4 n.V.
Montreal Canadiens - New York Rangers 5:6
Tampa Bay Lightning - Anaheim Ducks 6:2
New Jersey Devils - Detroit Red Wings 5:1
Carolina Hurricanes - Florida Panthers 4:2
St. Louis Blues - Nashville Predators 2:4
Dallas Stars - Chicago Blackhawks 2:1 n.P.
Vegas Golden Knights - Edmonton Oilers 2:4
San Jose Sharks - New York Islanders 2:1 n.V.

dpa