Spanier verletzt sich gegen Paderborn

Das Knie! Dortmunder Sorgen um Alcacer

Schmerzhaft: Paco Alcacer wird am Boden liegend behandelt.

Schmerzhaft: Paco Alcacer wird am Boden liegend behandelt. Getty Images

Alcacer verletzte sich in der 38. Minute, als er einen hohen Ball technisch anspruchsvoll aufs Tor bringen wollte. Der Spanier fiel in dieser Szene aber unglücklich auf das linke Knie und musste behandelt werden.

Der 26-Jährige versuchte es anschließend zwar noch einmal, musste letztlich aber noch vor der Halbzeit raus. Während Alcacer in den Kabinengang humpelte kam Julian Brandt zum Zug - zu diesem Zeitpunkt lag der BVB schon mit 0:3 (!) zurück, was nur Sekunden später beim Halbzeitpfiff zu einem gellenden Pfeifkonzert führte.

Wie es um Alcacer genau steht, ist noch nicht bekannt. Eine Diagnose steht aus. Allerdings dürfte klar sein, dass ein Ausfall des torgefährlichen Angreifers, der mit fünf Toren in vier Spielen zum Ligastart geglänzt hatte, die Dortmunder hart treffen würde. Achillessehnenbeschwerden und muskuläre Probleme hatten bereits dafür gesorgt, dass der einzige waschechte Stürmer im Dortmunder Kader einige Spiele verpasst und noch nicht zu alter Stärke zurückgefunden hatte.

drm

Bilder zur Partie Borussia Dortmund - SC Paderborn 07