Bundesliga

Waldschmidt erfolgreich im Gesicht operiert

Freiburgs Angreifer voraussichtlich bis Mittwoch in der Klinik

Waldschmidt erfolgreich im Gesicht operiert

Luca Waldschmidt

Luca Waldschmidt verletzte sich beim 4:0 gegen Weißrussland nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung. imago images

Wie der SC Freiburg am Montag mitteilte, wurde Waldschmidt am Montagvormittag in der Freiburger Uniklinik erfolgreich im Mittelgesicht operiert. Kurz nach seiner Einwechslung hatte sich der 23-Jährige bei einem Zusammenstoß mit Weißrusslands Torhüter Aleksandr Gutor eine Mittelgesichtsfraktur mit begleitender Gehirnerschütterung zugezogen und sich zudem auch am rechten Knie und Sprunggelenk verletzt.

Nach Angaben der Freiburger wird Waldschmidt voraussichtlich bis Mittwoch in der Klinik bleiben. Weitere Untersuchungen an Knie und Sprunggelenk folgen im Laufe der Woche. Erst nach abschließender Diagnostik seien laut Sport-Club Angaben zur erwarteten Ausfallzeit möglich.

ski

Bilder zur Partie Deutschland - Weißrussland