eSport im Tropical Island

Strand und StarCraft II: HSC unter Palmen

Prominente Spieler, tropisches Klima: Vom 21. bis 24. November findet in Berlin ein ganz besonderes StarCraft II-Turnier statt

Prominente Spieler, tropisches Klima: Vom 21. bis 24. November findet in Berlin ein ganz besonderes StarCraft II-Turnier statt. kicker eSport

Indoor-Regenwald, Strand, tropische Pflanzen - das hat es in StarCraft II noch nicht gegeben. Kalte Hände werden die StarCraft-II-Profis beim 20. HomeStory Cup sicher nicht haben. In der Halle, in der vom 21. bis 24. November gezockt wird, herrscht immerhin eine Lufttemperatur von 26 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 64 Prozent.

In den vergangenen Wochen verkündete Veranstalter TakeTV nach und nach, welche 32 Spieler vor Ort sein werden. Das Teilnehmerfeld des HomeStory Cups ist hochwertig und kann sich beinahe mit einer WM auf der Blizzcon messen. Aus Südkorea reisen beispielsweise Sung Wook 'Zest' Joo und Shin Hyung 'INnoVation' Lee an, aus Finnland Joona 'Serral' Sotala. Natürlich darf in Berlin auch nicht das deutsche Quartett aus Gabriel 'HeroMarine' Segat, Tobias 'ShoWTimE' Sieber, Julian 'Lambo' Brosig und Dario 'TLO' Wünsch fehlen.

Die Konkurrenz ist riesig. Das liegt auch am 25.000 US-Dollar hohen Preisgeld. Gespielt wird zunächst in vier Gruppen mit jeweils acht Teilnehmern. Daraufhin folgt die k.-o.-Runde mit Winner's- und Loser's-Bracket. Wie TakeTV-Gründer Dennis Gehlen jetzt bekanntgab, wird unter anderem auch die Kommentatorenlegende Dan 'Artosis' Stemkoski die Partien begleiten. Los geht es am Donnerstag, den 21. November. Das Turnier ist auf dem Twitch-Kanal von TakeTV zu sehen und ist eines der letzten größeren StarCraft II-Events des Jahres.

Lars Becker