Bundesliga

"Überschattet die kompletten 90 Minuten": Contento schwerer verletzt?

Fortuna Düsseldorf bangt um den Linksverteidiger

"Überschattet die kompletten 90 Minuten": Contento schwerer verletzt?

Diego Contento erlebte nicht das Ende des Testspiels gegen Meppen

Ein neuerlicher Rückschlag? Fortuna Düsseldorf bangt nach dem Test gegen Meppen um Diego Contento. imago images

Am Ende pfiff Schiedsrichter Robin Braun drei Minuten zu früh ab. Danach, die kurzfristig angesetzte Partie gegen den SV Meppen zu Ende zu spielen, war bei Fortuna Düsseldorf ohnehin niemandem: In der 87. Minute versammelten sich plötzlich Mit- und Gegenspieler um Verteidiger Diego Contento, der schmerzerfüllt zu Boden gegangen war. "Vom Gefühl her ist es relativ schlimm. Es ist am Fußgelenk, er kann gar nicht mehr auftreten", sagte F95-Trainer Friedhelm Funkel über Contentos Zustand. "Das überschattet die kompletten 90 Minuten."

Der etatmäßige Linksverteidiger kam bei Fortuna bislang nicht in Tritt: Vor einem Jahr stoppte den damaligen Neuzugang von Girondins Bordeaux ein Kreuzbandriss, dann Hüftprobleme und ein Faserriss. Nun folgt möglicherweise der nächste Rückschlag, auch wenn eine genaue Diagnose noch aussteht. "Er ist gerade wieder an der Mannschaft gewesen, ich hätte ihn wieder spielen lassen können", verriet Funkel. Dass nun erneut eine Verletzung zu befürchten ist, sei "ganz bitter".

Zuvor hatte sich ein munteres Testspiel im eisigen Schatten des Düsseldorfer Stadions entwickelt. Opoku Ampomah brachte den Bundesligisten früh in Führung (22.), Markus Suttner setzte einen direkten Freistoß knapp neben das Tor (29.) und Aymen Barkok, der erstmals seit rund drei Monaten wieder für Funkels Mannschaft auflief, schoss zum 2:0 ein. Doch dann wehrte sich Meppen, Marco Komenda köpfte vor der Pause zum 2:1 in (37.). Im Anschluss an die Spielunterbrechung glich der Drittligist sogar durch den starken Thilo Leugers per Foulelfmeter (47.) aus, erst Bernard Tekpetey brachte Düsseldorf wieder in Führung (70.). Bis zur 90. Minute sollte die Partie dann nicht mehr kommen - und Fortuna Düsseldorf bangt erneut um Diego Contento.

Düsseldorf: Kastenmeier - Appelkamp (62. Bühler), Bormuth, Contento, Suttner - Baker, Sobottka - Tekpetey, Ofori (62. Willms), Barkok - Ampomah
Meppen: Domaschke (46. Gies) - Jesgarzewski, Osee, Komenda, Bredol (46. Bauer) - Andermatt - Guder, Leugers (82. Puttkammer), Tankulic, Rama (46. Egerer) - Düker

Jim Decker

So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer