Agenda, Hoeneß, Trainer

Alles Wichtige zur Jahreshauptversammlung der Bayern

Uli Hoeneß

Hat am Freitag seinen letzten Auftritt als Bayern-Präsident: Uli Hoeneß. imago images

Wann und wo findet die Jahreshauptversammlung statt?

Am Freitagabend um 19 Uhr (LIVE!-Ticker bei kicker.de) lädt der FC Bayern seine Mitglieder in die Olympiahalle ein. Dorthin war die JHV wegen des erwarteten Ansturms verlegt worden, weil sie mit einem Fassungsvermögen von 12.000 Menschen mindestens 5000 Anhängern mehr Platz bietet als der ursprünglich vorgesehene Audi-Dome. Anfang der Woche hatten sich bereits 7500 Mitglieder angemeldet.

Wer darf teilnehmen?

Laut der Satzung haben nur Mitglieder Zutritt, die dem Verein mindestens ein Jahr angehören oder seit dem 1. Januar 2019 Mitglied sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Alle müssen nach Bayern-Angaben nüchtern kommen - und sollten pünktlich sein: Nach 19 Uhr wird keiner mehr hineingelassen. Einlass ist bereits ab 16 Uhr.

Was steht auf der Agenda?

Die neun Tagesordnungspunkte lauten:

1. Bericht des Präsidenten
2. Rechenschaftsbericht der Vizepräsidenten
3. Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft über den Jahresabschluss
4. Entlastung des Präsidiums
5. Bericht des Vorstands der FC Bayern München AG
6. Wahl des Präsidiums
7. Wahl des Ehrenrates
8. Wahl der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für den Jahresabschluss
9. Verschiedenes

Was wird der Höhepunkt der JHV?

Im Mittelpunkt steht natürlich die Tagesordnungspunkte 1 und 6: Herbert Hainer soll zum neuen Präsidenten gewählt, Dr. Dieter Mayer und Walter Mennekes als Vizepräsidenten bestätigt werden. Hainer folgt damit auf Uli Hoeneß, dessen Ära als Manager oder Präsident des FC Bayern nach 40 Jahren endet und der sich sicher emotional verabschieden wird. Hoeneß, der sich nicht mehr zur Wahl stellt, ist künftig nur noch einfaches Aufsichtsratsmitglied, Hainer wird ihn auch als Aufsichtsratsvorsitzender beerben.

Wird es Neuigkeiten in der Trainerfrage geben?

Das bleibt abzuwarten. Interimstrainer Hansi Flick, der mit zwei Siegen gestartet ist, wird am Freitag zumindest anwesend sein. Ob er als neuer Trainer bis Saisonende präsentiert wird? Bisher wurde in dieser Personalie nichts konkretisiert. Für die Bayern-Gemeinde wäre ein Ja-Wort zu Flick aber bestimmt eine schöne Botschaft.

jpe

Uli Hoeneß - der Baumeister des FC Bayern