3. Liga

FSV Zwickau: René Lange erleidet Muskelfaserriss

Jetzt hat es auch den zweiten Linksverteidiger erwischt

Zwickau: Lange erleidet Muskelfaserriss

FSV Zwickaus René Lange.

Muss in nächster Zeit kürzer treten: René Lange. imago images

In der Partie gegen den FC Ingolstadt (2:4) am vergangenen Wochenende war Lange nicht im Kader von Trainer Joe Enochs gestanden. Nach Angaben des Klubs hatte sich der gebürtige Teterower bereits zuvor einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen.

Der Linksfuß, der in dieser Saison elf Mal für die Sachsen spielte (kicker-Durchschnittsnote 3,75), wird daher "die nächste Zeit" passen müssen. Eine genauere Ausfallzeit gab der Verein noch nicht bekannt. Damit fällt beim FSV nach Sascha Härtel bereits der zweite Linksverteidiger aus. Gegen die Schanzer rückte Offensivakteur Morris Schröter anstelle von Lange in die erste Elf.

kon

Spielersteckbrief Lange

Lange René

Die Rekordspieler der 3. Liga