Operation beim Stürmer des DEL-Spitzenreiters

Ausfallzeit verlängert: München lange ohne Roy

Derek Roy

Die Schulter bereitet Probleme: Derek Roy. imago images

Der 36-Jährige wurde am Donnerstag an der rechten Schulter operiert und werde "mehrere Monate" ausfallen, teilte der Vizemeister mit.

Der langjährige NHL-Profi, der im Sommer verpflichtet worden war, konnte nur die ersten vier Spiele bestreiten, ehe ihn die Verletzung stoppte. Eine konservative Behandlung schlug aber nicht an, weshalb eine OP nötig wurde, hieß es bei den Münchnern am Freitag.

Der Kanadier, der vom schwedischen Klub Linköping mit der Empfehlung von 42 Scorerpunkten kam, bringt es auf knapp 800 Partien in der NHL.

nik