Zum 75. Geburtstag von Herbert "Hacki" Wimmer

Heynckes gratuliert Wimmer: "Herausragender Spieler und wunderbarer Kollege"

Jupp Heynckes (l.) und Herbert Wimmer gemeinsam mit Sabine Grashoff-Reiter, der Tochter des ehemaligen Borussia-Präsidenten Helmut Grashoff.

Jupp Heynckes (l.) und Herbert Wimmer gemeinsam mit Sabine Grashoff-Reiter, der Tochter des ehemaligen Borussia-Präsidenten Helmut Grashoff. imago images

Von Jupp Heynckes

"Hacki war in den 1970er Jahren einer der wichtigsten und herausragenden Spieler der Fohlen-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach und in jeder Hinsicht ein wunderbarer Kollege. Mit seinem fußballerischen Können, seiner Laufbereitschaft und seinem Kampfgeist hat er unsere damalige Ära entscheidend mitgeprägt. Hacki arbeitete und rannte selbstlos für die Mannschaft. Im Klub wie in der Nationalmannschaft gehörte er zu den ganz besonderen Figuren. 1972 wurden wir gemeinsam Europameister, bei der WM 1974 verhinderte eine während des Turniers erlittene Achillessehnenverletzung, dass er nicht im Finale gegen die Niederlande mitwirkte.

Als Mensch drängte sich Hacki nie in den Vordergrund, er blieb immer zurückhaltend und bescheiden. Deshalb dauerten seine Vertragsgespräche mit unserem damaligen Borussia-Manager Helmut Grashoff nicht länger als fünf Minuten, einen Berater brauchte er dazu nie. Er ist bis heute genügsam.

Das Wort Legende wird heutzutage sehr inflationär gebraucht, aber wenn es auf einen Fußballspieler zutrifft, dann auf Hacki Wimmer. Er hat diesen Ehrentitel wirklich verdient.

Jupp Heynckes über Herbert "Hacki" Wimmer

Das Wort Legende wird heutzutage sehr inflationär gebraucht, aber wenn es auf einen Fußballspieler zutrifft, dann auf Hacki Wimmer. Er hat diesen Ehrentitel wirklich verdient. Ohne ihn wären wir damals mit der Borussia nie so erfolgreich gewesen. Hacki weilt noch heute bei den Heimspielen im Borussia-Park in Mönchengladbach, wo ihm die aktuelle Mannschaft umso mehr Freude macht. Am Sonntag gegen Werder Bremen kann ihm die heutige VfL-Generation mit einem Sieg ein Geschenk, das ihn sicher ganz besonders gefallen würde, nachreichen.

Für mich ist es eine besondere Freude, ihm schon am heutigen Samstag auf diesem Weg zu seinem 75. Geburtstag zu gratulieren. Hacki war immer laufstärker als ich und ist mir deshalb auch an Jahren knapp voraus."