Defensiv-Allrounderin will noch den Meistertitel gewinnen

Ein Jahr mehr für die Titeljagd: Laudehr verlängert beim FC Bayern

Simone Laudehr

Simone Laudehr spielt seit 2016 beim FC Bayern und hat ihren Vertrag nun verlängert. imago images

Wie der FC Bayern am Dienstagnachmittag bekanntgab, verlängerte Laudehr ihren 2020 auslaufenden Kontrakt um ein Jahr. "Mir geht es körperlich gut, ich bin gesund und ich habe am Fußball und mit der Mannschaft nach wie vor riesen Spaß", wird die Defensivspielerin in einer Mitteilung zitiert. "Ich genieße es jeden Tag, meine Fußballschuhe zu binden und auf dem Rasen zu sein. Deshalb möchte ich dem FC Bayern gerne noch erhalten bleiben."

Mit den Münchnern hat sie ein großes Ziel vor Augen, denn in der großen Titelsammlung der Welt- und Europameisterin, Champions-League-, Olympia- und DFB-Pokal-Siegerin fehlt noch die deutsche Meisterschaft. "Die will ich gerne noch gewinnen", betont sie. "Im Vordergrund steht dafür aber, gesund zu bleiben. Mit der Mannschaft wäre es sehr schön, wenn wir gemeinsam noch Titel holen. Bis dahin haben wir aber noch viel Arbeit vor uns."

Laudehr spielt seit 2016 wieder beim FC Bayern (zuvor 2003/04) und ist parallel auch in der Erlebniswelt der Allianz Arena tätig. "Ich bin glücklich, dass Simone unseren Weg weiterhin begleiten wird. Sie ist mit ihrer Erfahrung und mit ihrer spielerischen Klasse eine absolute Bereicherung für uns", freut sich Trainer Jens Scheuer über die Verlängerung der 103-malige Nationalspielerin, die inzwischen aber aus der DFB-Auswahl zurückgetreten ist.

pau