Int. Fußball

Nach Herzinfarkt: Iker Casillas kehrt auf den Rasen zurück

Torwartlegende absolviert 25-minütiges Einzeltraining

Nach Herzinfarkt: Casillas kehrt auf den Rasen zurück

Iker Casillas ist seit vielen Jahren Torwart und eine absolute Legende dieses Fachs.

Kann Iker Casillas nach seinem Herzinfarkt bald ins Porto-Tor zurückkehren? imago images

"Sechs Monate und drei Tage wart ihr im Spind", schrieb Casillas unter den Foto-Post von seinen Fußballschuhen, die zur Freude vieler Fußballfans rund um die Welt erstmals wieder mit Gras bedeckt waren. Die spanische Liga antwortete dem Weltmeister und zweimaligen Europameister via Twitter-Account prompt: "Wie wir uns freuen, Iker!" Die Sportzeitung "AS" berichtete, dass Casillas vor der Veröffentlichung seines Twitter-Beitrags 20 bis 25 Minuten alleine auf dem Spielfeld trainiert habe.

Herzattacke im Mai 2019

Im Mai diesen Jahres hatte Casillas im Teamtraining in Porto einen Herzinfarkt erlitten und konnte erst nach fünftägiger Behandlung im Krankenhaus samt Einpflanzung eines Stents öffentlich Entwarnung geben: "Ich muss dankbar sein, ich hatte viel Glück." Hinsichtlich seiner fußballerischen Laufbahn wollte der spanische Keeper dabei keine Prognosen abgeben: "Ich weiß nicht, wie meine Zukunft aussehen wird. Das Wichtigste ist, dass ich heute hier bin und sagen kann, wie ich mich fühle."

Zwei Monate nach der Herzattacke hatte Porto angekündigt, Casillas während seines Genesungsprozesses einen Posten in der Mannschaftsleitung zukommen zu lassen. Sechs Monate und drei Tage nach dem Trainingsvorfall scheint es nun so, als würde Casillas ein Comeback zwischen den Pfosten in Angriff nehmen.

Titelträchtige Laufbahn

Vor seinem Wechsel zum FC Porto im Jahr 2015 gewann die Torwartikone bei Real Madrid unter anderem dreimal die Champions League, fünfmal die spanische Meisterschaft und zweimal den spanischen Pokal. Die Triumphe der spanischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2010 und den zwei Europameisterschaften 2008 sowie 2012 konnte Casillas als Kapitän bejubeln.

dpa/jum

kicker.tv - Hintergrund

Tränen zum Abschied - Klub-Ikone Casillas verlässt Real

alle Videos in der Übersicht