Europa-League-Duell in Frankfurt-Gruppe vorgezogen

Warum Arsenal schon am Mittwochnachmittag spielt

Pierre-Emerick Aubameyang

Lief am Samstag gegen Wolverhampton (1:1) als Kapitän auf: Pierre-Emerick Aubameyang. imago images

Während alle anderen 23 Paarungen erst am Donnerstag stattfinden, gastiert der FC Arsenal schon am Mittwoch um 16.50 Uhr bei Vitoria Guimaraes.

Weil Sporting Braga am Donnerstag (21 Uhr) - ebenfalls in der Europa League - Besiktas Istanbul empfängt und die Stadien der beiden portugiesischen Erstligisten nur gut 20 Autominuten voneinander entfernt sind, hat die UEFA die Partie zwischen Vitoria und Arsenal vorgezogen. Das soll die Einsatzkräfte und den Verkehr entlasten.

Arsenal ist in der Gruppe F nach drei Partien mit voller Punktzahl Erster, Guimaraes punktlos Letzter. Der Zweite Eintracht Frankfurt (sechs Punkte) spielt am Donnerstag (18.55 Uhr, LIVE! bei kicker.de und im Stream bei DAZN) beim Dritten Standard Lüttich (drei Punkte).

jpe