Schalker Abwehrmann erfolgreich operiert

Sané hat Glück im Unglück und fehlt trotzdem einige Monate

Salif Sané

Hatte Glück im Unglück: Der Schalker Salif Sané. imago images

Dies teilten die Schalker am Montagabend via Vereinsmitteilung mit.

Je nach Heilungsverlauf wird Sané den Königsblauen somit in den kommenden drei bis vier Monaten fehlen und kommt erst wieder in der Rückrunde zum Einsatz.

Die Mannschaft hatte den Sieg in Augsburg Sané gewidmet, indem sie ein Video aus der Kabine postete und ihrem Abwehrchef alles Gute wünschte. Der Senegalese kam bislang in allen zehn Bundesligaspielen zum Einsatz und wusste meist zu überzeugen (kicker-Notenschnitt 2,88; zwei Tore, eine Vorlage).

Für Schalke verschärfen sich mit dem Ausfall Sanés dennoch die Probleme in der Innverteidigung. Denn auch Benjamin Stambouli (Bruch des Fußwurzelknochens) wird noch wochenlang ausfallen, während Matija Nastasic mit Problemen an der Achillessehne zu kämpfen hat. In Augsburg half Weston McKennie neben dem letzten gelernten Innenverteidiger Ozan Kabak aus. Trainer David Wagner erklärte nach der Partie, der US-Amerikaner habe das "wirklich super gelöst".

kon

Vier Leipziger, drei Frankfurter: Die Elf des Spieltags