NFL, Week 9: New Englands Quarterback ist noch nicht satt

NFL-Insider: Verlässt Brady die Patriots nach der Saison?

Tom Brady ist noch nicht satt

Er wird wohl noch eine Saison dranhängen: New Englands Quarterback Tom Brady. imago images

Die Spekulationen haben längst Fahrt aufgenommen, schließlich wird mit Brady einer der begehrtesten Quarterbacks der NFL nach dieser Saison Free Agent. Bleibt er? Geht er? Oder beendet der sechsmalige Champion seine Karriere? ESPN-Journalist Adam Schefter, einer der bestinformierten Insider der gesamten NFL, hat dazu seine ganz eigene Meinung. In der TV-Show "Get Up" erklärte er, dass ein Verbleib in New England für ihn die unwahrscheinlichste Variante sei.

In dieser Woche wurde Brady bei "Westwood One Radio" gefragt, ob er noch bis 45 weiterspielen würde, was er bei mehreren Gelegenheiten schon angedeutet hatte. Seine Antwort: "Ich hoffe es auf jeden Fall. Ich habe das tatsächlich einige Male geäußert und denke immer noch, dass Sportler kurz- und langfristige Ziele haben sollten." Er arbeite jeden Tag hart daran, die magische Zahl zu erreichen. Es sei seine Verantwortung, seinen Körper in einem "hervorragenden Zustand" zu halten. "Darauf bin ich sehr stolz."

Generell gehe es Brady vordergründig darum, "so lange spielen zu können, wie ich das will". Denn: "Ich liebe den Sport und spiele unheimlich gerne. Daran hat sich nichts geändert." Die Fans des Quarterbacks dürfen sich also schon jetzt auf die nächste Saison freuen - in der ihn dann wieder die Patriots-Fans anhimmeln?

msc

Say my name, say my name: 11 Geschichten zu Week 8