Mainzer Ersatzmann Müller verhält sich vorbildhaft

Zentner gegen Gulacsi: Duell der Besten

Robin Zentner

Hat sich voll in Mainz etabliert als Nummer eins: Robin Zentner. imago images

Robin Zentner kommt auf einen Noten-Schnitt von 2,25, Leipzigs Peter Gulacsi auf 2,56, wie übrigens auch Düsseldorfs Zack Steffen. Der Wert von Florian Müller (3,67) dokumentiert, warum der als Stammkeeper in die Saison gestartete 21-Jährige seinen Status verloren hatte.

Müllers schwerer Karriereknick

Müller hatte sich in den vergangenen Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Platz zwischen den Pfosten bei Mainz 05 geliefert und den Zweikampf im Sommer 2018 knapp für sich entschieden. Dass er seit dem 5. Spieltag nur noch auf der Bank sitzt, ist ein schwerer Karriereknick.

Spielersteckbrief Gulacsi

Gulacsi Peter

Spielersteckbrief Zentner

Zentner Robin

Bundesliga - Topspieler 2019/20
Zentner Robin
2,50
Gulacsi Peter
2,55
Steffen Zackary
2,55

"Florian gibt im Training nicht einen Deut nach. Er zieht auch keine Fresse und läuft mit einer schlechten Stimmung durch die Gegend. Er ist komplett drin, bringt seine Trainingsleistung, pusht die Jungs. Er verhält sich vorbildlich und kollegial gegenüber Robin. Wir haben aber auch nichts anderes erwartet", erläutert Trainer Sandro Schwarz vor der Reise zu RB Leipzig, wo die Mainzer am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gastieren.

Michael Ebert

Drei Mainzer, zwei Schalker, ein Dortmunder: Die Elf des Spieltags