Donovan Hunt vertraut auf Deutschland

Deutsche Agentur sichert sich Weltklasse-FIFA-Spieler

Die deutsche Agentur KiNG eSport hat sich das

Die deutsche Agentur KiNG eSport hat sich das "Wunderkind" Donovan 'Tekkz' Hunt (re.) gesichert. FIFA/Getty Images

In FIFA 19 dominierte Hunt fast alle internationalen Wettbewerbe. In der ePremier-League holte er im Trikot des FC Liverpool die Meisterschaft und die FIFA Klubweltmeisterschaft. Bei der Weltmeisterschaft konnte Donovan 'Tekkz' Hunt dem hohen Druck am Ende aber nicht standhalten. Als Titelkandidat musste er bereits in der Gruppenphase die Segel streichen. Stattdessen holte Mohammed Harkous für Deutschland den Titel.

Dennoch ist 'Tekkz' einer der besten FIFA-Spieler der Welt und die Titel-Prognosen stehen in diesem Jahr weiterhin nicht schlecht für den Engländer. Auch aus diesem Grund kann KiNG eSports mit der Verpflichtung zufrieden sein. Beim FIFA eClub World Cup zeigte sich Hunt erstmals im Trikot der Agentur, als er zusammen mit Nicolas Villalba den Titel holte. Schon damals schien 'Tekzz' gute Erfahrungen gemacht zu haben. "Die Philosophie und Professionalität von KiNG eSports hat am Ende den Ausschlag gegeben. Ich freue mich auf viele gemeinsame Jahre und kann bereits ankündigen, dass wir zeitnah spannende Neuigkeiten verkünden."

Möglicherweise ist damit ein Vertrag bei einem Verein gemeint. Villalba spielt beim FC Basel sehr erfolgreich. Für Donovan Hunt wäre ein Club der nächste Schritt als Profispieler. Am 8. November in Bukarest wird er für seine Agentur erstmals beim FUT Champions Cup spielen.

Nicole Lange

Bundesliga-Youngster ganz vorn: Beste Mittelfeld-Talente in FIFA 20