FPF eSports Portugal Challenge

Zweimalige Punkteteilung: eNationalmannschaft scheitert knapp

PortugalChallengeErgebnis: Das Turnier in Lissabon war erst der dritte Auftritt der eNationalmannschaft.

PortugalChallengeErgebnis: Das Turnier in Lissabon war erst der dritte Auftritt der eNationalmannschaft. DFB

Los ging es am Freitagnachmittag mit dem Spiel gegen Portugal. Michael 'MegaBit' Bittner und Erhan 'Dr. Erhano' Kayman durften zuerst ran gegen 'Tuga810' und 'JOliveira10'. Obwohl das Werder-Duo gut spielte, reichte es am Ende nur für ein 1:1. Eine fragwürdige Elfmeterentscheidung in der 83. Spielminute hatte Portugal den späten Ausgleich beschert. Mit Blick auf das gesamte Spiel ging das Ergebnis jedoch in Ordnung.

Danach traten Mohammed 'MoAuba' Harkous und Nationalmannschafts-Debütant Niklas 'NRaseck' Raseck zusammen an. Dass die beiden sonst nie Doppel spielen, war sofort zu sehen. Vor allem Offensiv ging kaum etwas, was zum Teil auch an der defensiven Ausrichtung von 'RastaArtur' und 'IBrunoratoI' lag. Immerhin hielten Harkous und Raseck hinten selbst die Null und erzwangen ein 0:0-Unentschieden. Beide Mannschaften nahmen somit zwei Punkte aus der Begegnung.

Meister-Duo vereint

Gegen Frankreich stellte die eNationalmannschaft um: 'MoAuba' kehrte an die Seite seines ehemaligen Werder-Teamkollegen 'MegaBit' zurück, was 'Dr. Erhano' und 'NRaseck' automatisch zu neuen Partnern machte. Das zog Folgen nach sich: Raseck und Kayman hatten einige Probleme gegen 'Herozia' und 'Dylo' und gaben die ersten Partie mit 0:2 ab. Das zweite Tor kam erst in der letzten Spielminute, als die eNationalspieler ihren Torwart für eine Ecke nach vorne riefen und den eigenen Kasten dadurch ungeschützt ließen.

Im zweiten Spiel zeigten sich dagegen die positiven Seiten des Wechsels. 'MoAuba' und 'MegaBit', das Meisterdoppel aus der Virtual Bundesliga, beherrschte das vermeintlich stärkere Franzosen-Duo über weite Strecken: 4:2 lautete nach 90 Minuten der Endstand gegen 'Maestro' und 'Rafsou'. Somit gab es drei Punkte für Frankreich und drei für Deutschand - eine erneute Punkteteilung.

Ein knapper Sieg

Frankreich und Portugal trennten sich im letzten Spiel des Tages ebenfalls Unentschieden, 3:3. Sechs Punkte reichten den FIFA-Spielern der Équipe Tricolore aber aus, um den ersten Platz bei der FPF eSports Portugal Challenge zu holen. Deutschland und Portugal hatten jeweils nur fünf Punkte gesammelt. Trotzdem zeigten sich am Ende alle Mannschaften zufrieden. Schließlich diente das Turnier in Lissabon eher als Test für den kommenden FIFA eNations Cup und nicht als ernster Wettkampf zwischen drei Topmannschaften.

Christian Mittweg