Einsatz gegen Nordirland möglich

Rotsünder Can fehlt der DFB-Elf nur einmal

Emre Can nach seinem Platzverweis in Estland

Emre Can nach seinem Platzverweis in Estland imago images

Can war beim 3:0-Sieg am 13. Oktober nach einer Notbremse bereits in der 14. Minute des Feldes verwiesen worden. Am Freitag teilte die UEFA der dpa mit, dass sie den Juventus-Profi lediglich für ein Spiel gesperrt hat.

Für Joachim Löw sind das gute Nachrichten: Der Bundestrainer hat damit zumindest für das EM-Qualifikationsspiel in Nordirland am 19. November in Frankfurt eine weitere Option in der Innenverteidigung, in der bis auf Weiteres Abwehrchef Niklas Süle (Kreuzbandriss) nicht zur Verfügung steht. Lediglich am 16. November gegen Weißrussland in Mönchengladbach muss Can zusehen.

jpe

Eine 6 und eine 5,5 dabei: Die Noten für die DFB-Elf in Estland