Langjähriger Kapitän bei der Mitgliederversammlung geehrt

Darmstadt 98 ernennt Sulu zum Ehrenspielführer

Aytac Sulu

Wurde zum Ehrenspielführer von Darmstadt 98 ernannt: Aytac Sulu. imago images

"Aytac Sulus Leistungen für den SV 98 sind enorm, dafür möchten wir ihm auch in diesem Rahmen noch einmal danken. Er war eines der prägenden Gesichter unserer erfolgreichen jüngeren Vergangenheit und hatte mit seinen Leistungen und Führungsqualitäten maßgeblichen Anteil daran, dass wir in den vergangenen Jahren in den höchsten beiden Spielklassen mitwirken durften und dürfen", begründete Rüdiger Fritsch, Präsident des SV 98, die Entscheidung.

Mit Sulu, der im Januar 2013 zu den Hessen kam, gelang Darmstadt der Durchmarsch von der 3. Liga in die Bundesliga - in der sich die Lilien zwei Jahre halten konnten. Nach dem Abstieg 2017 blieb der 33-Jährige weitere eineinhalb Jahre, ehe er im Januar 2019 - nach insgesamt sechs Jahren und ligaübergreifend 205 Einsätzen (22 Tore) - zu seinem aktuellen Verein Samsunspor weiterzog.

Spielersteckbrief Sulu

Sulu Aytac

"Wer den Namen 'Aytac Sulu' hört, der denkt sofort an hundertprozentigen Einsatz und maximale Identifikation. Es freut uns daher sehr, dass die Vereinsmitglieder unseren Antrag zur Ernennung von Aytac als Ehrenspielführer mit überwältigender Mehrheit angenommen haben", führte Fritsch weiter aus.

fob