Unterhaching: Trotz 0:0 in Braunschweig

Schromm: "Wir sind froh, dass wir einen Punkt mitgenommen haben"

Sah trotz des 0:0 in Braunschweig eine gute Leistung seiner Mannschaft: Claus Schromm.

Sah trotz des 0:0 in Braunschweig eine gute Leistung seiner Mannschaft: Claus Schromm. imago images

Seit einem Monat kann die Mannschaft von Trainer Schromm nicht mehr gewinnen. Stattdessen setzte es für die Hachinger vier Mal hintereinander ein Unentschieden. In der Liga bedeutete das: Nur drei Punkte aus den letzten drei Spielen. Im Landespokal gegen 1860 München verlor man letztlich sogar mit 3:2 im Elfmeterschießen.

In Unterhaching ist das aber keineswegs ein Grund zur Sorge. Zuletzt äußerte Präsident Manfred Schwabl seine Zufriedenheit. Das dürfte sich auch nach dem 0:0 in Braunschweig nicht geändert haben. Diesmal war es zwar keiner der "dreckigen Siege" (Schwabl), doch da Jim-Patrick Müller nach 53 Minuten die Gelb-Rote Karte sah, war man in der Münchner Vorstadt dennoch zufrieden.

Schließlich musste die Mannschaft fast eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen - und das gegen ambitionierte Braunschweiger (weiterhin zwei Punkte dahinter lauernd). Kein Wunder also, dass Trainer Schromm auf der Pressekonferenz nach dem Spiel verlauten ließ: "Wir sind froh, dass wir einen Punkt mitgenommen haben."

Immerhin ein Punkt

Seiner Meinung nach müsse die Partie auch isoliert betrachtet werden: "Im Elf gegen Elf und dann in Unterzahl." Nach dem Platzverweis habe man "ein bisschen Glück gehabt, aber "in der einen oder anderen Situation braucht man das dann auch". Vor der gebotenen Kulisse habe es seine Mannschaft aber gut gemacht. Immerhin hätte fast noch mit Schlusspfiff das überraschende 1:0 durch Lucas Hufnagel fallen können.

Letzten Endes gab es aber keinen Grund zur Klage. Braunschweig sei für den Trainer ohnehin kein gutes Pflaster: "Ich glaube, wir haben hier noch nie ein Tor geschossen und haben bis zum heutigen Tag auch noch nie einen Punkt mitgenommen. Das mit dem Tor ist so geblieben" - doch zum Glück habe man diesmal auch einen Punkt mitgenommen.

kon