Union-Kapitän hat plötzlich eine internationale Perspektive

Trimmel: Vom "Rekord-Abruf-Spieler" zum EM-Kandidaten?

Christopher Trimmel

Spaß beim ÖFB: Christopher Trimmel. imago images

Trimmel wurde in den beiden EM-Qualifikations-Begegnungen in Wien gegen Israel (3:1) und in Ljubljana gegen Slowenien (1:0) jeweils eingewechselt. "Meine Erwartungen wurden natürlich übererfüllt. Ich freue mich, dass ich dabei gewesen bin", sagte Trimmel nach einer Rückkehr nach Berlin. Damit kommt der 32-Jährige auf nun insgesamt fünf Länderspiel-Einsätze.

In den letzten Jahren war Trimmel schon regelmäßig vom früheren Teamchef Marcel Koller und jetzigen Nationaltrainer Franco Foda nominiert worden - aber immer nur auf Abruf. Zum Ernstfall kam es erst in der jüngsten Länderspielperiode. "Wahrscheinlich bin ich der Rekord-Abruf-Spieler", meinte Trimmel. Nur wegen der Verletzung von Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach) rutschte er in den Kader. Nun darf sich Trimmel, der zuletzt im März 2010 in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark (2:1) mitgewirkt hatte, vielleicht sogar Chancen auf eine EM-Teilnahme machen.

Realistisch, aber selbstbewusst: "Ich habe einen guten Eindruck hinterlassen"

Trimmel hat zumindest plötzlich eine internationale Perspektive. "Ich bin Realist, aber auch neugierig. Ich habe einen guten Eindruck hinterlassen. Die Leute beim ÖFB wissen jetzt, dass sie mich jederzeit holen können", erklärte Trimmel. "Es wird interessant sein, wie der Kader zusammengestellt wird, wenn alle fit sind. Wir hatten schon ein paar Ausfälle."

Österreich steht kurz davor, als Tabellenzweiter in der Gruppe F hinten Polen die Qualifikation perfekt zu machen. Bei fünf Punkten Vorsprung dürfte dies in den verbleibenden Spielen daheim gegen Nordmazedonien (16.11.) und in Lettland (19.11.) nur noch eine Formsache sein.

Bis nächsten Nominierung muss Trimmel aber erst einmal seine Hausaufgaben bei Union erledigen. Am Sonnabend (15.30 Uhr) sind im Heimduell gegen den starken SC Freiburg Punkte fast schon Pflicht. "Es wird ganz schwierig. Wir müssen unsere Leistung über 90 Minuten abrufen", sagte Trimmel.

Matthias Koch

kicker.tv Hintergrund

"Breite in der Spitze oder zu viel Durchschnitt?" - Legenden diskutieren

alle Videos in der Übersicht