Bobic: "Schon eine echte Eintracht-Zweigstelle"

Wie Meier und Schwegler: Müller wechselt zu Babbel nach Sydney

Nicolai Müller

Verlässt die Eintracht: Nicolai Müller. imago images

Trainiert wird der australische Erstligist von Ex-Nationalspieler Markus Babbel. Zusammenspielen wird Müller mit Torjäger Alex Meier und dem früheren Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler, mit dem er bereits vergangene Rückrunde für Hannover 96 auflief.

"Wir haben mit Pirmin, Alex und nun Nicolai schon eine echte Eintracht-Zweigstelle dort", sagte SGE-Sportvorstand Fredi Bobic und wünschte Müller "alles Gute": "Für ihn ist das ein echtes Abenteuer, er wird die Zeit dort genießen."

In Frankfurt spielte der 32-jährige Außenstürmer keine Rolle. Vor seiner Leihe nach Hannover in der Rückrunde 2018/19 hatte er zwölf Spiele für die SGE absolviert. Die Wanderers starteten am vergangenen Freitag mit einem 2:1-Sieg gegen die Central Coast Mariners in die neue Saison der australische A-League.

cfl

Golden Boy 2019: Das sind die Top 20