Worlds Vorrunde in Berlin

Unicorns scheitern knapp - Favoriten setzen sich durch

WorldsVorrunde: Während Splyce feiert, müssen die Unicorns of Love ihre Sachen packen.

WorldsVorrunde: Während Splyce feiert, müssen die Unicorns of Love ihre Sachen packen. lolesports

Die Worlds-Vorrunde hat sich einmal mehr nur als Pflichtaufgabe für die Mannschaften aus den großen Regionen herausgestellt. Mit Splyce, Clutch Gaming, Hong Kong Attitude und Damwon Gaming sind alle vier favorisierten Teams in die Gruppenphase eingezogen. Clutch Gaming aus Nordamerika setzte sich in der entscheidenden Begegnung 3:0 gegen Royal Youth durch, Damwon Gaming aus Südkorea drehte einen Fehlstart in einen überzeugenden 3:1-Sieg gegen Lowkey Esports. Hong Kong Attitude rang in mehreren knappen Spielen Isurus Gaming mit 3:1 nieder, während Splyce alle fünf Partien brauchte, um die Unicorns of Love zu bezwingen.

Das Aufeinandertreffen der beiden europäischen Teams am Dienstagabend war das Highlight der Vorrunde, denn zum einen stellten die beiden Mannschaften die größten Fan-Aufgebote in Berlin. Zum anderen trauten die Experten den Unicorns of Love nach zwei Siegen gegen Clutch Gaming eine weitere Überraschung zu. Die starteten auch gleich mit einem Comeback-Sieg in die Best-of-5-Serie und setzten die Konkurrenz damit unter Druck. Über alle fünf Begegnungen stellte sich Splyce aber als bessere und vor allem konstantere Mannschaft heraus. Das spiegelte kein Spieler so gut wider wie AD-Carry Kasper 'Kobbe' Kobberup: Egal ob Sieg oder Niederlage, der Däne teilte stets den nötigen Schaden aus und schoss sein Team damit zum Erfolg.

Splyce im Glück

Nach der Vorrunde wurden die vier siegreichen Mannschaften den bereits bestehenden Gruppen zugelost: Hong Kong Attitude landete in Gruppe A mit G2 Esports, Griffin und Cloud9. Splyce kriegt es in Gruppe B mit FunPlus Phoenix, J Team und GAM Esports zu tun. Clutch Gaming muss in Gruppe C gegen die eSport-Giganten SK Telecom T1, Fnatic und Royal Never Give Up ran. Damwon Gaming komplettiert derweil Gruppe D mit Team Liquid, ahq eSports und Invictus Gaming.

Wirklich gut ist das Los nur für Splyce, denn GAM Esports und J Team gelten als vergleichsweise schwache Mannschaften und schlagbare Gegner. Auch Damwon Gaming hat eine realistische Chance aufs Weiterkommen. Clutch Gaming und Hong Kong Attitude erleben derweil einen drastischen Positionswechsel: Aus den großen Favoriten der Vorrunde werden nun die klaren Underdogs der Gruppenphase.

Der Startschuss der Gruppenphase fällt am 12.Oktober in Berlin.

Christian Mittweg