FIFA 20 Global Series

Nach Datenpanne: EA schaltet Global Series-Registrierung wieder frei

Nach schwerer Datenpanne stellt EA die Registrierungsseite für die FIFA 20 Global Series wieder online.

Nach schwerer Datenpanne stellt EA die Registrierungsseite für die FIFA 20 Global Series wieder online. EA SPORTS

Wer an den großen FIFA eSport-Turnieren teilnehmen möchte, muss sich bei EA erst registrieren, um eine Zulassung zu erhalten und damit die Chance auf die Teilnahme zu sichern. Am 1. Oktober schaltete der FIFA 20-Entwickler die Seite frei. Doch bereits nach einer halben Stunde war sie wieder offline. User berichteten davon, dass sie auf einmal von anderen, bereits registrierten Spielern, die EA-Konto-Daten erhielten. Rund 1.600 Nutzer waren davon betroffen. Nachdem die Registrierung offline war, entschuldigte sich das Unternehmen für den Fehler und gab an, das Problem zu beheben.

Am Montagabend startete EA dann die Global Series Kickoff-Show und gab damit auch gleichzeitig wieder die Freigabe für die Registrierung. Die Verifizierung der EA-Konto-Daten ist weiterhin notwendig. Sollte es aber erneut Probleme geben, so hat EA SPORTS eine Mailadresse eingerichtet, die Ihr bei eventuellen Sicherheitsproblemen kontaktieren könnt: secure@ea.com. Bis zum 31. Oktober läuft die erste Registrierungsphase, bevor sie vom 16. bis 31. Januar 2020 erneut geöffnet wird.

Nicole Lange