Auch Dahmen erstmals bei der U 21

Kuntz nominiert Auslands-Profis nach

Mergim Berisha und Orestis Kiomourtzoglou

Zusätzlich nominiert: Mergim Berisha und Orestis Kiomourtzoglou. imago images

Orestis Kiomourtzoglou und Mergim Berisha - an die Namen werden sich die meisten noch gewöhnen müssen. Insidern sind diese Spieler aber natürlich ein Begriff. Kiomourtzoglou ist ein in der Jugend der SpVgg Unterhaching ausgebildeter zentraler Mittelfeldspieler, der seit Sommer im Team des früheren DFB-Juniorentrainers Frank Wormuth im holländischen Almelo unter Vertrag steht und dort zum Kreis der Stammkräfte zählt.

Berisha, ein in Berchtesgaden geborener Mittelstürmer, absolvierte seine fußballerische Ausbildung hingegen in Österreich, im Netzwerk von Red Bull Salzburg. In der Hinrunde 2018/19 tauchte er kurz in Deutschland auf, war an den damaligen Zweitligisten FC Magdeburg ausgeliehen, brachte es in Liga und Pokal jedoch nur auf fünf Kurzeinsätze. Aktuell spielt Berisha auf Leihbasis bei Salzburgs Ligakonkurrent Altach und hat in bisher zehn Erstligaeinsätzen der laufenden Saison vier Tore und zwei Assists vorzuweisen.

Nmecha laboriert an einer leichten Gehirnerschütterung

Die beiden Akteure des älteren Jahrgangs 1998 nominierte Kuntz am Montag nach, erweiterte damit das Aufgebot von 23 auf 25 Akteure. Auch Keeper Finn Dahmen ist erstmals im Aufgebot dabei. Er ersetzt kurzfristig den angeschlagenen Eike Bansen. Verzichten muss er allerdings zunächst auf Vize-Europameister Lukas Nmecha. Der Wolfsburger Stürmer laboriert seit dem Europa-League-Spiel bei AS St. Etienne am vergangenen Donnerstag an einer leichten Gehirnerschütterung. Geplant ist jedoch, dass Nmecha Ende der Woche zum Team stoßen soll, um eventuell beim EM-Qualifikationsspiel in Bosnien am Dienstag kommender Woche zum Einsatz kommen zu können.

Standortbestimmung gegen Spanien

Davor steht für das neu formierte Kuntz-Team am Donnerstag (19.45, LIVE! bei kicker.de) eine aussagekräftige Standortbestimmung an. In Cordoba kommt es aus Testzwecken zu einer Neuauflage des EM-Finales, wenngleich natürlich auch die spanische Junioren-Auswahl einen altersbedingten Umbruch hinter sich hat. Zur Vorbereitung auf diese beiden bedeutenden Auswärtsspiele traf sich der U-21-Tross am Montagnachmittag in Frankfurt. Am Abend absolviert das Kuntz-Team ab 18.15 Uhr eine öffentliche Trainingseinheit auf der Sportanlage des SC Hessen Dreieich.

Carsten Schröter-Lorenz