Nationalspieler verlängert vorzeitig

Golla bleibt Flensburg länger erhalten

Johannes Golla

Er band sich bis 2023 an die SG: Johannes Golla. imago images

Das teilte der Klub am Sonntag vor dem Bundesliga-Spiel gegen die Füchse Berlin mit. Der Kreisläufer war 2018 von der MT Melsungen gekommen und hatte ursprünglich bis 2021 bei der SG unterschrieben.

"Johannes ist ein absoluter Vorzeige-Handballer. Mit seinen Fähigkeiten am Kreis ist er zu einer sehr wichtigen Stütze sowohl in unserem Angriffsspiel als auch in der Abwehr geworden", sagte SG-Coach Maik Machulla über den 21-Jährigen.

dpa