Freiburg erkämpft sich gegen Dortmund einen Punkt

Waldschmidt verteidigt Höhenflug: "Nicht unverdient"

Beendete mit seinem Treffer eine Durststrecke ein: Freiburgs Angreifer Luca Waldschmidt.

Beendete mit seinem Treffer eine Durststrecke ein: Freiburgs Angreifer Luca Waldschmidt. imago images

Durch den Punktgewinn sprang der Sportclub zwischenzeitlich auf den zweiten Tabellenplatz hinter die Bayern. "Das ist nicht unverdient, wir arbeiten auch hart dafür", meinte Luca Waldschmidt, Freiburgs Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1, nach dem Spiel am Mikrofon von "Sky". Es ist bereits der vierzehnte Zähler der Badener in dieser Spielzeit.

Streich: "Überragende Leistung von uns"

Nachdem Freiburg zuvor gegen Mainz, Paderborn, Hoffenheim, Augsburg und Düsseldorf gepunktet hatte, überzeugte die Mannschaft von Christian Streich nun auch gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte. "Und ich muss sagen, dass der Ausgleich hochverdient war", sagte der Trainer. "Das war in der zweiten Hälfte eine überragende Leistung von uns."

Verantwortlich für den Erfolg war laut Waldschmidt die mannschaftliche Geschlossenheit: "Man hat gesehen, dass wir alles reingehauen haben. Gegen Dortmund ist das auch nötig. In diesem Fall wurden wir dafür belohnt." Sich selbst belohnte Waldschmidt auch mit einem Treffer. Nachdem er zuvor drei Gelegenheiten liegen gelassen hatte, verlor er nicht den Glauben an sich selbst, wie er sagte: "Ich wusste, dass ich, wenn ich noch einen kriege, diesmal auf jeden Fall das Tor treffe."

Rekord aufgestellt und Durststrecke beendet

Dortmund stellte durch das Remis einen neuen Rekord auf, Freiburg beendete hingegen eine Durststrecke. Der BVB ist jetzt seit 17 Spielen ohne Niederlage gegen den Sportclub. Zuvor teilte sich Freiburg diese unrühmliche Führung mit dem 1. FC Nürnberg (16 Spiele zwischen 1992 und 2007). Die Breisgauer erzielten gegen Dortmund das erste Heimtor seit 2011. Waldschmidts Treffer war zudem das erste Erfolgserlebnis im eigenen Stadion gegen Dortmund mit Streich als Trainer.

mxb

Bilder zur Partie SC Freiburg - Borussia Dortmund