Zehn Renn-Wochenenden stehen auf dem Programm

Rennkalender: DTM fährt 2020 Rennen nahe St. Petersburg

Der DTM-Rennkalender umfasst 2020 zehn Renn-Wochenenden.

Der DTM-Rennkalender umfasst 2020 zehn Renn-Wochenenden. imago images

Ausgetragen wird das Gastspiel als drittes Renn-Wochenende der neuen Saison vom 29. bis 31. Mai 2020. Schon von 2013 bis 2017 hatte die DTM acht Rennen in Russland veranstaltet, damals auf einem Kurs nahe Moskau.

Der Kalender für die nächste Saison umfasst zehn Renn-Wochenenden, davon sechs im Ausland. Der Auftakt wird Ende April im belgischen Zolder gefahren. Weitere Stationen sind der Lausitzring, St. Petersburg, das schwedische Anderstorp, Monza in Italien und der Norisring in Nürnberg sowie das britische Brands Hatch, Assen in den Niederlanden, der Nürburgring und zum Abschluss Hockenheim.

Der DTM-Rennkalender 2020

24. bis 26. April: Zolder (Belgien)
15. bis 17. Mai: Lausitzring
29. bis 31. Mai: St. Petersburg (Russland)
12. bis 14. Juni: Anderstorp (Schweden)
26. bis 28. Juni: Monza (Italien)
10. bis 12. Juli: Norisring
22. bis 23. August: Brands Hatch (Großbritannien)
04. bis 06. September: Assen (Niederlande)
11. bis 13. September: Nürburgring
02. bis 04. Oktober: Hockenheimring

mas/dpa