Für den Test gegen Argentinien und die EM-Quali in Estland

Ter Stegen hofft wieder - Löw nominiert Kader am Freitag

Wann bekommt er seine Chance von Bundestrainer Joachim Löw? Barcelonas Keeper Marc-André ter Stegen.

Wann bekommt er seine Chance von Bundestrainer Joachim Löw? Barcelonas Keeper Marc-André ter Stegen. imago images

Die direkt davon betroffenen Protagonisten wollen schweigen und stattdessen Taten sprechen lassen. Dies gilt besonders für die Nummer eins, Manuel Neuer.

Nach dem beeindruckenden Spiel der Bayern bei Tottenham Hotspur hielt der DFB-Kapitän die Münchner in den wackligen ersten 30 Minuten im Spiel. "Ich spiele die letzten Wochen eh schon immer gut. Ich konzentriere mich einfach auf meine Leistung."

Ich spiele die letzten Wochen eh schon immer gut. Ich konzentriere mich einfach auf meine Leistung.

Manuel Neuer

Die Bayern spielen am Samstag gegen die TSG Hoffenheim, der FC Barcelona, am gestrigen Mittwoch mit Marc-André ter Stegen 2:1-Sieger in der Champions League gegen Inter, ist am späten Sonntagabend gegen den FC Sevilla gefordert. Gegen Mailand spielte der frühere Gladbacher wieder stark, beim Stand von 0:1 hielt er die Katalanen mit einer starken Parade gegen Martinez im Spiel.

Nominierung vor dem 7. Bundesliga-Spieltag

Bereits am Freitag nominiert Löw seinen Kader für das Testländerspiel am kommenden Mittwoch in Dortmund gegen Argentinien und das EM-Qualifikationsspiel vier Tage später in Tallinn gegen Estland.

Wer gegen den Final-Gegner der WM 2014, im Tor steht, ist noch offen. Löw wird sich am Tag der Nominierung dazu kaum öffentlich festlegen.

Nach den jüngsten EM-Qualifikationspartien gegen die Niederlande (2:4) und in Nordirland (2:0) mit Neuer im Tor hatte Barcelona-Keeper Marc André ter Stegen seine Unzufriedenheit über seine Rolle als Ersatzmann zum Ausdruck gebracht.

Neuer wies als Reaktion deutlich auf den Teamgedanken hin. "Ich habe einmal was gesagt. Und danach habe ich mich nur auf mich, auf mein Training und meine Spiele konzentriert. Alles andere habe ich nicht zu verantworten", sagte Neuer jetzt.

Löw hatte dem 27-jährigen Barca-Keeper noch in Nordirland erneut einen Einsatz in Aussicht gestellt: "Marc haben wir zugesagt, dass er auch seine Spiele kriegt. Das wird auch so sein."

Als dritten Torhüter wird der Bundestrainer für die anstehenden Länderspiele wahrscheinlich wieder Bernd Leno vom FC Arsenal berufen.

Der Frankfurter Kevin Trapp fällt wegen einer Schulterverletzung für den Rest des Jahres aus.

bst

kicker-Noten: Drei Einser für die Bayern, die Spurs-Kette desaströs