Der Spurs-Schreck

Serge Gnabry im FIFA 20 Check

Wird immer wertvoller für die Bayern: Serge Gnabry im FIFA 20 Check

Wird immer wertvoller für die Bayern: Serge Gnabry im FIFA 20 Check. kicker eSport/EA SPORTS

Mit 23 Jahren geht Serge Gnabry fast noch als Talent in FIFA 20 durch, allerdings hat er auch virtuell absolutes Startelfpotenzial. Im Vergleich zu FIFA 19 bekam er in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinzu. Dennoch können sich seine Werte sehen lassen. In der Karriere ist der Bayern-Spieler eigentlich nicht mehr aus der ersten Elf wegzudenken. Mit einer 84er-Gesamtwertung ist er vor allem im Dribbling und im Abschluss stark. In FIFA Ultimate Team hingegen muss man schon etwas genauer nachdenken, mit welchen Mitspielern er aufgestellt werden kann, denn da geht es nur mit Spieler aus derselben Liga oder mit der gleichen Nation.

Ein starker Spieler

Auf jeden Fall ist Gnabry in FIFA 20 ein guter Spieler. Eine 92 in der Beschleunigung und eine 89 im Sprint sind schon mal eine gute Grundlage. Dazu gesellt sich noch ein 85er-Dribblingwert. Für einen Flügelspieler hat er außerdem mit einer 82 einen sehr guten Schusswert. Aufgrund der vier Sterne auf dem schwachen Fuß kann man ihn sogar beidfüßig einsetzen. Nur im Pass- und Physis-Wert kann Gnabry noch zulegen. Ansonsten ist der Nationalspieler überaus schwer vom Ball zu trennen, solange er nicht in körperlich anspruchsvolle Zweikämpfe muss. Auch in der Luft hat er dann das Nachsehen.

Serge Gnabry im Überblick:

Team: FC Bayern München
Stärke: 84
Spezialbewegung: Vier Sterne
Schwacher Fuß: Vier Sterne

Nicole Lange