Nationalspieler erhält einen Einjahresvertrag

Rieder unterschreibt bei den Calgary Flames

Tobias Rieder

Neue Chance in Calgary: Tobias Rieder. imago images

In der vergangenen Saison hatte Rieder mit dem deutschen Ausnahmekönner Leon Draisaitl bei den Edmonton Oilers zusammengespielt und in 67 Spielen elf Assists, aber kein Tor verbucht.

"Ich will das vergangene Jahr einfach nur vergessen", sagte der Landshuter: "Ich habe daraus eine Menge gelernt, aber ich möchte zurück zu meinem Spiel finden und zeigen, was ich kann und was ich früher in meiner Karriere geleistet habe."

In 379 NHL-Spielen für die Oilers, die Arizona Coyotes und die Los Angeles Kings erzielte Rieder 55 Tore und bereitete 73 weitere vor.

In der Vorbereitung traf er zuletzt gegen sein Ex-Team aus Edmonton doppelt. Durch den Zwei-Wege-Vertrag kann Rieder jedoch auch zum Farmteam Stockton Heat abgeschoben werden.

kon/sid